Entropia Universe: Spieler investiert 2,5 Mio. US-Dollar in ein Stück virtuelles Land

Teilen Tweet Kommentieren

Und da haben wir es mal wieder: Sachen gibt´s, die gibt´s gar nicht. So geschehen diesmal in der virtuellen Welt des real money MMOFPS Entropia Universe. Hier hat nämlich ein Spieler ziemlich viel Geld investiert, um einen heiß begehrten Streifen Land sein Eigen zu nennen.

Laut einer aktuellen Pressemeldung investierte die Person satte 2,5 Millionen US-Dollar, um sich Calypso unter den Nagel zu reißen, eine der ältesten planetarischen Zonen des Spiels.  Allerdings gehört nun nicht der ganze Planet dem Nutzer, sondern lediglich ein beachtlicher Teil. Warum genau diese horrende Geldsumme investiert wurde, ist bis jetzt noch unklar.

Geschrieben von Birthe StigleggerDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Entropia Universe: Einladung für den Star-Investor Warren Buffett

Die Entwickler von Entropia Universe scheinen derart überzeugt von ihrem Geschäftsmodell und Produkt, dass sie nun auch Star-Investor Warren Buffett dazu einladen, sein Kapital in das ...

Entropia Universe: Schnäppchen-Alarm: 5.000 Dollar für ein Raumschiff

Erneut sorgt das Real Cash Economy MMO Entropia Universe mit hohen Echtgeldbeträgen für Aufsehen. In einer neuen Auktion vergeben die Entwickler 25 Raumschiffe, wobei die Mindestbietsumme ...

Entropia Universe: Patch 14.5 mit neuem Planeten in die offene Beta

Mit einem neuen Planeten lädt das MMO mit der Real Cash Economy zur Open Beta, um die neuen Inhalte von Toulan zu erkunden.
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps