Entropia Universe: Spieler investiert 2,5 Mio. US-Dollar in ein Stück virtuelles Land

Von Birthe Stiglegger am 05.04.2012 - 14:45 Uhr - Entropia Universe News

Und da haben wir es mal wieder: Sachen gibt´s, die gibt´s gar nicht. So geschehen diesmal in der virtuellen Welt des real money MMOFPS Entropia Universe. Hier hat nämlich ein Spieler ziemlich viel Geld investiert, um einen heiß begehrten Streifen Land sein Eigen zu nennen.

Laut einer aktuellen Pressemeldung investierte die Person satte 2,5 Millionen US-Dollar, um sich Calypso unter den Nagel zu reißen, eine der ältesten planetarischen Zonen des Spiels.  Allerdings gehört nun nicht der ganze Planet dem Nutzer, sondern lediglich ein beachtlicher Teil. Warum genau diese horrende Geldsumme investiert wurde, ist bis jetzt noch unklar.

M Noch mehr News anzeigen
News

Entropia Universe: Einladung für den Star-Investor Warren BuffettDie Entwickler von Entropia Universe scheinen derart überzeugt von ihrem Geschäftsmodell und Produkt, dass sie nun auch Star-Investor Warren Buffett dazu ...

Entropia Universe: Schnäppchen-Alarm: 5.000 Dollar für ein RaumschiffErneut sorgt das Real Cash Economy MMO Entropia Universe mit hohen Echtgeldbeträgen für Aufsehen. In einer neuen Auktion vergeben die Entwickler 25 Raumschiffe, ...

Entropia Universe: Patch 14.5 mit neuem Planeten in die offene BetaMit einem neuen Planeten lädt das MMO mit der Real Cash Economy zur Open Beta, um die neuen Inhalte von Toulan zu erkunden.

Noch mehr News zu Entropia Universe anzeigen
Kommentare
Aktuell angesagt

Deus Ex: Mankind Divided: Die Zukunftsvison im TestDeus Ex: Mankind Divided von Square Enix ist vor wenigen Tagen für den europäischen Markt veröffentlicht worden. Wie wir die Dystopie in dem Titel empfinden und ...

Suicide Squad: Filmkritik: Verrückt gut oder überzeugend schlecht?Wenn Schurken zu Helden werden. Suicide Squad wirbt mit einem „Heldenteam“, welches seinesgleichen sucht. DC geht in die Filmoffensive und schickt ...

Cities: Skylines: Erster Blick aufs Katastrophen-AddonEine unserer Stationen auf der gamescom 2016 war ein Halt beim schwedischen Publisher Paradox Interactive, der uns gemeinsam mit Entwickler Colossal Order die ...

Wir empfehlen dir

Guild Wars 2 unterlag massiven Problemen - sogar einen Rollback hat es gegeben

Worauf darf sich The Elder Scrolls Online in Zukunft freuen? Eine Zusammenfassung

Top 5 - Die größten gamescom-Fails aller Zeiten!

2008 - 2016 PlayNation.de
Ein Angebot der PlayMassive GmbH
Impressum - Das Team - Nutzungsbestimmungen - GTAnext.de
*gesponserter Link