The Elder Scrolls V: Skyrim: Neue Infos zum Download Content

Von Tobias Fulk am 17.02.2012 - 17:41 Uhr

Mit The Elder Scrolls V: Skyrim veröffentlichte Bethesda Softworks im vergangenen Jahr einen Blockbuster-Titel, welcher reihenweise Preise und Auszeichnungen absahnte. Kein Wunder also, dass man den Titel auch weit in das Jahr 2012 vermarkten möchte. Und wie funktioniert das im heutigen Zeitalter? Richtig, mit Download-Inhalten!

Todd Howard, Game Producer bei Bethesda Softworks, äußerte sich nun gegenüber den Kollegen von Kotaku.com zum Thema Download-Content und versprach bereits, dass man so einiges erwarten kann. "Für Fallout 3 haben wir damals fünf Download-Inhalte veröffentlicht. Dies war eine ziemlich aggressive Art und Weise für uns, da wir schnellstmöglich weitere Inhalte bieten wollten. Nun besteht unser' Plan darin, für Skyrim Inhalte zu bieten, welche sich wie ein vollwertiges Expansion-Pack anfühlen.", sagt der Game Producer.

"Dafür, dass wir uns länger mit Download-Inhalten beschäftigen [Entwicklung, Anm. d. Red.), planen wir, einige kostenlose Inhalte zu veröffentlichen. Ein Beispiel ist da das High-res Paket, welches wir vor Kurzem über Steam für den PC veröffentlicht haben. Man darf künftig weitere solche Inhalte erwarten.", so Todd Howard weiter. Eines ist damit auf jeden Fall klar: Wer Himmelsrand bisher noch nicht erkundet hat, sollte dies schleunigst nachholen.

Erst vor Kurzem wurde darüber berichtet, dass es schon bald zur Rückkehr von Morrowind in The Elder Scrolls V: Skyrim kommen könnte. Man darf also sehr gespannt darauf sein, was Bethesda Softworks in Zukunft geplant hat.

comments powered by Disqus

Weitere News zu The Elder Scrolls V: Skyrim

Splatoon-Mod im Video
Was passiert eigentlich, wenn sich Nintendos Splatoon mit Bethesdas The Elders Scrolls V: Skyrim trifft? Das zeigt uns jetzt eine neue Mod für das Open-World-Spiel.

Pixar-Look durch Toon Skyrim-Mod
Ein Reddit-Nutzer hat eine interessante Mod zu dem Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim entwickelt, die den Titel in eine Art Pixar-Film verwandelt. Momentan werden noch letzte Fehler beseitigt, bis die Mod schließlich zum Download bereit steht.

Pete Hines über die gescheiterten Steam-Bezahlmods
Bethesdas Pete Hines äußerte sich jetzt in einem Interview zu dem gescheiterten Versuch, dass Spieler über Steam Geld für Mods bezahlen sollten. In der nahen Zukunft werde man keinen weiteren Versuch starten.

Weitere News anzeigen
2008 - 2015 PlayNation.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen GTAnext.de