Allgemein: Überwacht Microsoft Privatgespräche?

Von Marvin Nick am 27.03.2012 - 00:00 Uhr

Hat Microsoft einen Filter in den hauseigenen Messenger eingebaut, der das Versenden von "The Pirate Bay"-Links verhindert? Nach aktuellen Berichten von Torrentfreak ist genau dies der Fall.

Denn sobald ein Link zu der Filesharing-Seite versendet wird, meldet der Messenger, dass der Link unsicher sei und somit auch nicht angezeigt wird. Warum Microsoft gerade "The Pirate Bay" aus den Nachrichten rausfiltert ist unklar, da Links zu weitaus größeren Filesharing-Seiten bisher noch nicht betroffen sind. Eine Stellungnahme von Microsoft zu den Gerüchten liegen bisher noch nicht vor, wir halten euch aber auf dem Laufenden!

Was meint ihr? Übertreiben die Betroffenen oder findet ihr die Warnung vor den Links falsch, so dass der Eindruck erweckt wird, eure Nachrichten werden gefiltert?

comments powered by Disqus

Weitere News zu Allgemein

Neuigkeiten zum Tomb Raider-Film
Nachdem es in letzter Zeit eher ruhig um den Film-Reboot zu Tomb Raider war, scheinen die Arbeiten nun weiterzugehen. Zudem wird berichtet, dass Warner Bros. jetzt mit an Bord ist, um das Projekt voranzutreiben.

Stirbt der Adobe Flash Player bald aus?
Es ist abzusehen, dass der Adobe Flash Player nicht mehr lange erforderlich sein wird, um das Internet weitgehend zu nutzen. Google macht dafür den nächsten großen Schritt: Die Werbung, die bislang auf Flash basierte, wird ab sofort automatisch in ...

Kooperation zwischen Telltale Games und Lionsgate angekündigt
Das Filmstudio Lionsgate ist durch eine finanzielle Investition bei The Walking Dead-Entwickler Telltale Games mit eingestiegen. In Zukunft könnten dementsprechend neue interessante Projekte aus dieser Kooperation entstehen.

Weitere News anzeigen
2008 - 2015 PlayNation.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen GTAnext.de