Allgemein: Überwacht Microsoft Privatgespräche?

Von Marvin Nick am 27.03.2012 - 00:00 Uhr

Hat Microsoft einen Filter in den hauseigenen Messenger eingebaut, der das Versenden von "The Pirate Bay"-Links verhindert? Nach aktuellen Berichten von Torrentfreak ist genau dies der Fall.

Denn sobald ein Link zu der Filesharing-Seite versendet wird, meldet der Messenger, dass der Link unsicher sei und somit auch nicht angezeigt wird. Warum Microsoft gerade "The Pirate Bay" aus den Nachrichten rausfiltert ist unklar, da Links zu weitaus größeren Filesharing-Seiten bisher noch nicht betroffen sind. Eine Stellungnahme von Microsoft zu den Gerüchten liegen bisher noch nicht vor, wir halten euch aber auf dem Laufenden!

Was meint ihr? Übertreiben die Betroffenen oder findet ihr die Warnung vor den Links falsch, so dass der Eindruck erweckt wird, eure Nachrichten werden gefiltert?

comments powered by Disqus

Weitere News zu Allgemein

Die Säulen der Erde - Kommt 2017 als Adventure von Daedalic
Publisher und Entwickler Daedalic Entertainment hat bekanntgegeben, dass es eine Zusammenarbeit mit dem britischen Schriftsteller Ken Follett geben wird. Im Rahmen dieser Kooperation wird ein Videospiel erscheinen, das auf dem Bestseller "Die ...

Double Fine Productions entlässt 12 Mitarbeiter
Der Entwickler Double Fine Productions muss insgesamt zwölf Mitarbeitern kündigen, wie man in einer Pressemitteilung bekannt gab. Grund dafür sei die Streichung eines bislang noch unangekündigten Projekts durch einen nicht genannten Publisher.

Keine Hackerangriffe auf Sonys PlayStation Network
Laut eines Berichtes habe es in den letzten Tagen einen großflächigen Angriff auf das PlayStation Network gegeben. Zahlreiche Kontodaten seien entwendet worden, hieß es. Nun gibt Sony offiziell Entwarnung. Der Betreiber des PSN habe keine Hinweise ...

Weitere News anzeigen
2008 - 2014 PlayNation.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen GTAnext.de