PlayNation Test Warhammer Online

Warhammer Online - Test: Warhammer Online

Von Redaktion - Test vom 28.09.2008 - 11:15 Uhr
Warhammer Online Screenshot

WAAAGH! - Die Schlacht beginnt: Im Test verraten wir euch, wie viel Spaß Krieg machen kann!

Fazit

Warhammer Online ist für virtuelle Abenteurer, die sich gerne mit anderen Spielern messen, ein absoluter Top-Titel. Die Kämpfe sind abwechslungsreich und die PvP-Missionen wirklich spannend. Auch die RvR-Szenarien sind spaßig inszeniert und vor allem für kurzweiligen Spielspaß gedacht. Den PvE-Teil machen vor allem die öffentlichen Quests und der schwarze Humor im Spiel interessant. High-Level Spieler können zusätzlich Dungeons unsicher machen, seltene Items erbeuten und in die Schlacht ziehen, um die gegnerische Hauptstadt zu erobern. Wie lange Warhammer Online mit diesen Features reizen kann, lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt jedoch noch nicht sagen. Freunden von Player vs. Player Gefechten wird es mit Sicherheit nicht so schnell langweilig. An einer Expansion feilt übrigens schon jetzt ein kleines Team von Mythic Entertainment.

Die Grafik sowie die Charaktererschaffung sind hingegen eher durchschnittlich und das Handwerk wirklich dürftig. Ein paar kleinere Bugs, Übersetzungsfehler und englische Passagen sind ebenfalls ärgerlich - aber keine elementaren Probleme. Die vier fehlenden Hauptstädte und Klassen fallen nicht groß ins Gewicht. Hier warten Fans allerdings noch auf Informationen, wann die Inhalte nachgereicht werden.

Wer PvP liebt, darf zugreifen, alle anderen können den Titel auf jeden Fall ausprobieren. Einzig Handwerkern und Architekten raten wir ausdrücklich vom Spiel ab - da WAR hier einfach zu wenig bietet. Warhammer Online kostet im Handel ca. 50 Euro - zudem fallen Gebühren von 13 Euro im Monat an. Das war jetzt aber genug: Wir ziehen wieder mit einem lauten WAAAGH! in die Schlacht.

Für weitere Informationen zum Spiel, besucht auch unsere Fansite unter war.mmorpg-planet.de!


WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

News zu Fortnite

LESE JETZTFortnite - Wann wird der Meteor einschlagen?

KOMMENTARE