PlayNation Test EVE Online

EVE Online - Test: EVE Online

Von Redaktion - Test vom 20.08.2007 - 16:48 Uhr
EVE Online Screenshot

Auf zu den Sternen! Was hat EVE Online, was die Anderen nicht haben?

sas.call("std", { siteId: 180518, // pageId: 865454, // Seite : playnation/startseite formatId: 45225, // Format : outstream 0x0 target: '' // Targeting }); >Wir befinden uns im achten Jahrtausend nach Christus. Die Menschen bereisen nun schon seit mehreren 1000 Jahren den Weltraum. Viele Planeten wurden entdeckt, massig Kolonien gegründet und die Gier nach neuen Welten stieg immer weiter an. Irgendwann entdeckten einige Scouts ein Wurmloch, das zu einer unbekannten Region des Universums führte. Viele abenteuerlustige Entdecker wollten auf in die neue Welt. Der Ansturm war sogar so groß, dass ein weiteres Sternentor errichtet wurde, um noch mehr Bürger nach EVE zu schicken. Aus bislang unerklärlichen Gründen hat sich das Wurmloch dann aber geschlossen, so dass alle Kolonisten von der Heimat abgeschnitten waren. Lange Zeit beherrschte die Anarchie den ganzen Sektor, doch irgendwann begannen die Bürger, die auch einige neue Kulturen kennengelernt haben, eine gewisse Struktur aufzubauen. So teilte sich die Welt in fünf verschiedene Reiche, die versuchen, in diesem Universum zu existieren...

2007.07.05.18.06.53
Welche Rolle spiele ich?
Zu Beginn hat der Spieler die Auswahl unter vier von fünf Menschen-Imperien - Amar, Caldari, Gallente oder Minmatar. Das fünfte Imperium namens Jove ist Spielern noch nicht zugänglich und damit sind die technisch überlegenen Jovians auch nicht spielbar.

Die Hauptunterschiede aller Klassen liegen in der Geschichte, Startgebieten und den jeweiligen Raumschiffen. Außerdem verfügt der Schützling über sechs Grundwerte, wie Intelligenz und Willenskraft, die wirklich große Auswirkungen auf den weiteren Spielverlauf haben. Lest euch die Angaben genau durch, denn der Spieler sollte seine Werte mit Bedacht steigern. Immerhin haben die Werte Einfluss darauf, wie gut ihr als marodierender Pirat oder friedlicher Händler abschneidet. Das Erscheinungsbild des Charakters lässt sich mit verschiedensten Reglern für Gesichtszüge und Gesichtsformen generieren. Doch da man die meiste Zeit im Raumschiff verbringt, ist das so genannte 3D-Portrait relativ belanglos.

Charaktersteigerung in einer Weltraumsimulation?
Das Charaktersystem des Sci-Fi Titels ist fähigkeitsbasierend. So gibt es über 100 Fertigkeiten, die der Pilot im Laufe der Zeit erlernen kann. Neue Fähigkeiten werden in Form von Skillpacks auf den Märkten der Raumstationen erworben und können dann erlernt werden. Dabei verfügt das Talent über fünf Stufen, die seine Effektivität bestimmen. Um diese zu verbessern muss man nur Zeit mitbringen, denn der Charakter steigert sich auch wenn der Spieler offline ist. Anfänglich dauert eine Erhöhung nur wenige Stunden, später muss man einige Tage einkalkulieren.
Die Fertigkeiten sind relativ wichtig, denn ein Pilot kann beispielsweise keinen Kreuzer steuern, wenn er nicht einmal eine Fregatte beherrscht. Somit bleiben einige Fähigkeiten verwehrt, solange der Abenteurer die Grundlagen nicht kennt. Die Raumschiffe sind übrigens bei jeder Rasse unterschiedlich. Jeder Typus (Fregatte, Frachter, Schlachtschiff) verfügt über mannigfaltige Aufrüstungsmethoden, die je nach Größe und Form des Schiffes variieren. Von verbesserten Schild-Systemen bis hin zu Waffen und Energiekomponenten.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

EVE Online Themenseite
EVE Online Cover
EVE Online MMORPG für PC
PUBLISHER CCP
ENTWICKLER CCP
KAUFEN Humble Bundle Logo Gamesplanet Logo
Saturn Saturn - Weekend-Deals: PS4 + God of War + FIFA 18 und mehr zum Spitzenpreis! Zombieland 2 Zombieland 2 - Kommt im Herbst 2019 in die Kinos Game of Thrones Game of Thrones - Laut Emilia Clarke werden wegen möglicher Spoiler mehrere Enden gedreht Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Warum die Anzahl der Spieler im Battle-Royale-Modus Blackout nicht genannt wurde
RAGE 2 RAGE 2 - Soundtrack stammt nicht von Mick Gordon Minecraft Minecraft - Erster Teil des Aquatic-Updates veröffentlicht Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps Fortnite Fortnite - Venturion-Outfit im Wagnis-Set nur noch einen Tag verfügbar The Crew  2 The Crew 2 - Termin für Closed-Beta bekannt, hier eintragen Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty 2019 Call of Duty 2019 - Modern Warfare 4 könnte 2019 erscheinen Monster Hunter Movie Monster Hunter Movie - Die Produktion kostet rund 60 Millionen US-Dollar, Milla Jovovich an Bord MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
News zu Call of Duty: Black Ops 4

LESE JETZTCall of Duty: Black Ops 4 - Verabschiedet sich Activision vom Season Pass?