PlayNation Test NosTale

NosTale - Test: NosTale

Von Redaktion - Test vom 31.03.2008 - 15:03 Uhr
NosTale Screenshot

Liebe oder Hass? Beim kostenlosen Anime-MMORPG NosTale scheiden sich die Geister!

Fazit

Nostale ist ein sehr niedliches und einsteigerfreundliches Game. Leider ist es so einsteigerfreundlich, dass sich mancher MMOG-Crack schnell abwenden wird, da es ihm an Komplexität mangelt. Zusätzlich ist die grafische Darstellung sehr zwiespältig und verleitet einen zu einer schwarz/weiß Bewertung des Spiels. Die fehlende Tiefe der Story und der Dialoge unterstützt einen noch in diesem Punkt. Entweder man liebt oder man hasst dieses Spiel. Eines muss man Nostale aber auf jeden Fall zugestehen: Es ist ein absolut unterhaltsames Spielchen und sorgt zwischendurch für Kurzweil. An Menschen mit einer Schwäche für niedliche Mangas kann ich das Spiel auf jeden Fall empfehlen.

PvE-Spieler: Mit durchgängigen Questreihen, Time-Space-Missionen und Raids absolut empfehlenswert

PvP-Spieler: Wegen fehlender Abwechslung insgesamt etwas dürftig

Solo-Spieler: Absolut spielbar, ohne Gruppe und Familie geht jedoch Spielinhalt am Spieler vorbei

Gelegenheitsspieler: Die viel beschworene halbe Stunde am Tag ist für den Einzelspieler absolut ausreichend

Technik: Von dieser Seite her eher schwach. Das Spiel läuft stabil, grafisch und soundtechnisch aber stark verbesserungswürdig
Besonderes Feature: Haustiere sammeln bis zum umfallen und einige Minispiele für zwischendurch

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL