Von Patrik Hasberg | News vom 07.09.2017 - 19:16 Uhr - Kommentieren
Cooler Master Screenshot

Wir haben uns von Cooler Master die Tastatur/Maus-Kombi MasterSet MS120 angeschaut und auf Herz und Nieren getestet und verraten euch, ob Gamer für knapp 90 Euro eine gute Tastatur samt Maus erwarten dürfen oder eher zu einer mechanischen Tastatur greifen sollten.

Günstige Hybrid-Lösung

Cooler Master hat mit dem MasterSet M120 eine weitere Tastatur/Maus-Kombi veröffentlicht. Damit bietet der Hersteller mittlerweile drei verschiedene Sets an. Den Beginn macht die Devastator 3-Kombination für 39,99 Euro, gefolgt von der MK Lite L Combo für 59,99 Euro sowie dem MasterSet M120 für 89,99 Euro. Damit sollte für jeden Geldbeutel etwas Passendes dabei sein.
Die Full-Size-Tastatur ist in mattem schwarz gehalten, verfügt über ein 150 cm langes Kabel und besitzt ausklappbare und gummierte Füße auf der Rückseite, damit die Tastatur auch bei schnellen und hitzigen Gefechten nicht verrutscht.

Neue Hybrid-Tastatur von Cooler Master

Bei der Tastatur handelt es sich um keine mechanische Variante, sondern um eine Tastatur mit sogenannten Mem-chanical Switches, also eine Hybrid-Lösung aus günstigerer Rubberdome-Technik sowie einer mechanischen Tastatur.
Die „Clicky“-Switches sollen in Bezug auf Haptik und Akustik an die ebenfalls klickenden Cherry MX Blue erinnern. Sie verfügen über einen Gesamthubweg von 3,6 mm, während die Tasten nach 1,2 mm auslösen, wodurch schnelle Reaktionen möglich sein sollen. Die Hybridswitches sind laut Hersteller auf 50 Millionen Betätigungen hin ausgelegt.

Jede Taste besteht aus fünf Teilen: Der Tastenkappe, dem Bestätigungs-Stift, dem Gehäuse und zwei Federn. Die Bestätigung entsteht durch den Stift, der bei dem Drücken auf einen Schalter, auf die Folie im Inneren der Tastatur trifft. Die beiden Federn sorgen für das fühlbare und hörbare Feedback. Weiterhin verfügt die Tastatur über eine 24-Tasten Anti-Ghosting-Funktion, was heißt, dass das gleichzeitige Drücken von bis zu 24 Tasten möglich ist, ohne Probleme zu verursachen. Außerdem können die Tastenkappen gegen Tasten aus dem Zubehör ausgetauscht werden.

Beleuchtung

Die Tastatur des MasterSets verfügt über eine voll funktionsfähige Einzeltasten-RGB-Beleuchtung. Anders, als beispielweise Razers Ornata, bei der es sich um eine mecha-membran, also ebenfalls eine Hybrid-Tastatur handelt, wird für die Beleuchtung der Tasten keine Software benötigt. Farbe, Geschwindigkeit und Richtung der Effekte können On-the-Fly über Tastenkombinationen angepasst werden. Der Nutzer hat die Wahl zwischen neun verschiedenen Beleuchtungsmodi, wie einfarbige Beleuchtung, eine Farbwelle oder zum Beispiel Beleuchtung, die auf Tastendruck reagiert.

Ergonomische Rechtshändermaus

Bei der Maus, die dem MasterSet beliegt, handelt es sich um eine ergonomische Rechtshändermaus, die 105 Gramm schwer ist und aus mattem schwarzen Kunststoff mit angerauter Oberfläche besteht. Laut der Produktbeschreibung eignet sich die Maus vor allem für Rechtshänder, die den Claw- oder Palm Grip bevorzugen.

Die Maus verfügt über drei verschiedene RGB-Zonen, die beleuchtet werden können. Dazu zählen das Mausrad, die Umrandung des Cooler Master-Logos sowie die hintere untere Kante der Maus. Zur Wahl stehen verschiedene Farben, sowie ein pulsierender Effekt. Verbaut ist der optische Sensor PWM-3050 von Pixart, der mit bis zu 3.500 DPI auflöst. Mit dem Button hinter dem Mausrad lässt sich die Mausempfindlichkeit in den folgenden vier Stufen 500, 750, 1.500 und 3.500 anpassen. Unter den Tasten sitzen Omron-Switches. Diese sollen insgesamt zehn Millionen Bestätigungen überstehen können.

Empfehlen Tweet absetzen Google Plus

Seiten-Auswahl

Updates

News zu Marvel Heroes

Marvel Heroes - Spieler fordern Rückerstattungen aufgrund von Serverabschaltungen

20.11.

Twitch - Streamer bricht Embargo der neuen Pokémon-Spiele und wird gebannt

20.11.

Amazon - 20% Rabatt auf alle gebrauchten Waren - nur heute

19.11.

Minecraft - Bessere Grafik erst nächstes Jahr - Aquatic-Update angekündigt

19.11.

Marvel Heroes - Spieler verlangen Rückerstattungen wegen Serverabschaltung

19.11.

Dead by Daylight - 3 Millionen Einheiten verkauft - Publisher vermeldet Verluste

Weitere News anzeigen

Games bewerten

  • PUBG Survival 4/5
  • Call of Duty WW2 Shooter 3/5
  • Friday the 13th: The Game Survival-Horror 4/5