Von Ben Brüninghaus | News vom 20.08.2017 - 17:37 Uhr - Kommentieren
Hellblade: Senua's Sacrifice Screenshot

Hellblade: Senua's Sacrifice steht derzeit unter den Top 10, der meist gekauften Spiele auf Steam. Der Titel wirft euch in ein Szenario der etwas anderen Art und möchte mit seiner erzählerischen Tiefe überzeugen. Wir haben uns in das schwerwiegende Abenteuer rund um Senua gestürzt und verraten euch in unserem folgenden Test, was wir von dem Action-Adventure halten. 

Hellblade: Senua's Sacrifice zählt zu den Titeln, die im Vorfeld kaum ein Spieler auf der Rechnung hat, bis sie schließlich veröffentlicht werden und in einem athletischen 100-Meter-Lauf die Spitze der Charts erklimmen. Das Action-Adventure mit dem Fokus auf erzählerische Tiefen des menschlichen Daseins wurde am 8. August 2017 für die PlayStation 4 und den PC veröffentlicht. Es wirft euch in ein Setting, das sich im Kern mit der nordischen Mythologie auseinandersetzt. Fundamentale Fragen rund um die Existenz werden hier in ein etwas anderes Licht gerückt, wo keines zu sein scheint. Zurecht stellen sich viele Interessenten nun die Frage, was hat der neueste Titel aus dem Hause Ninja Theorie zu bieten?

Die Entwickler sind für Werke wie Heavenly Sword, Enslaved: Odyssey to the West oder gar Devil May Cry aus dem Jahre 2013 verantwortlich. Diese Spiele verbindet ein narrativer Hintergrund, die seitens der Fachpresse und der Spieler immer hoch im Kurs standen. Und obgleich das Reboot der Devil May Cry-Serie bei vielen Spielern in Bezug auf den jungen, übercoolen Dante auf rollende Augen stieß, machen die Entwickler insbesondere hier einen Sprung, wie er weiter nicht sein könnte. Mit Hellblade lassen die geistigen Köpfe einmal mehr die buchstäbliche Hölle, wie wir sie aus Dantes Inferno vom italienischen Dichter Dante Alighieri (1265-1321) in unserer westlichen Welt gewohnt sind, hinter sich und befassen sich mit der nordischen Mythologie. Das nordische Äquivalent zu unserem Weltbild der Hölle lautet Helheim, wo es die Protagonistin Senua hinverschlagen sollte.

Helheim, Reich der Toten

Helheim zählt zu den neun Welten der nordischen Mythologie. Die Gebieterin des Reiches der Toten wird von Hel, der Göttin, regiert. Wer hier einmal gelandet ist, kann nie wieder aus dieser Welt entkommen, da der allumfassende Fluss namens Gjöll ganz Helheim umschließt.

Helheim ist das Pendant zu Valhall, denn hier kommen nur die Menschen hin, die zu ihrer Lebzeit keine Heldentat vollbringen konnten. Und hier kommt Senua ins Spiel, die sich aus eigenen Stücken aufmacht, das Reich der Toten zu betreten. Ein magisches Setting ist geboren, das durch die Vorstellungkraft und die zauberhafte Umsetzung seitens Ninja Theorie in atemberaubenden Level-Strukturen und Gebilden mündet.

Mythologisches Setting

Beim Setting spaltet sich die Spielerschaft womöglich in zwei Lager: Zum einen gibt es hier die Spieler, welche die nordische Mythologie kennen und mit allen Einzelheiten vertraut sind. Für diese Art von Spieler dürfte es einen "Aha"-Effekt geben, da vieles vertraut erscheint und nur zusätzlich mit eigenen Interpretationen seitens der Entwickler versehen wurde. Auf der anderen Seite gibt es die Spieler, die nicht in der nordischen Mythologie bewandert sind und Odin und Loki womöglich schlicht aus dem Marvel Cinematic Universe kennen dürften. Diese Spieler erhielten hier jedoch umfangreiche Hintergrundinformationen.

So oder so handelt es sich um eine abwechslungsreiche Materie, die über diverse Gameplay-Elemente an Fahrt gewinnt. Während des Spielens stoßt ihr immer wieder auf kryptische Säulen, die bei Aktivierung verschiedene Geschichten über die Heldentaten diverser Figuren aus der Mythologie bereithalten. Oftmals spielen diese Geschichten für den Spieler sogar eine direkte Rolle, da er hier auf kommende Ereignisse vorbereitet wird und so beispielsweise von einem möglichen Feind erfährt.

Empfehlen Tweet absetzen Google Plus

Seiten-Auswahl

Hellblade: Senua's Sacrifice
  • Hellblade: Senua's Sacrifice

  • Status: Keine Angabe
  • Altersfreigabe: Keine Angabe
Star
Bewerte Hellblade: Senua's Sacrifice mit deiner Note. Dabei wertest du von Note 1 bis 5, während 5 die beste Wertung ist. Insgesamt haben 2 Spieler eine Wertung von 5/5 abgegeben. 1 2 3 4 5
Kaufen Alle Infos

Updates

News zu Marvel Heroes

Marvel Heroes - Spieler fordern Rückerstattungen aufgrund von Serverabschaltungen

20.11.

Twitch - Streamer bricht Embargo der neuen Pokémon-Spiele und wird gebannt

20.11.

Amazon - 20% Rabatt auf alle gebrauchten Waren - nur heute

19.11.

Minecraft - Bessere Grafik erst nächstes Jahr - Aquatic-Update angekündigt

19.11.

Marvel Heroes - Spieler verlangen Rückerstattungen wegen Serverabschaltung

19.11.

Dead by Daylight - 3 Millionen Einheiten verkauft - Publisher vermeldet Verluste

Weitere News anzeigen

Games bewerten

  • PUBG Survival 4/5
  • Call of Duty WW2 Shooter 3/5
  • Friday the 13th: The Game Survival-Horror 4/5