Mario Party: Star Rush: Pilz-Königreich im Partyfieber

16.10.2016 - 11:00

Mit dem ersten Mario Party, das 1999 für das Nintendo 64 erschien, haben die heutigen Ableger nicht mehr viel gemeinsam. Es wird zwar immer noch gewürfelt und es gibt Minispiele, doch man hat seitdem längst Gameplay-Elemente verändert und mehrmals die Plattform gewechselt. Mario Party: Star Rush ist nicht der erste Serien-Ableger für den 3DS und gerade über die Qualität der neueren Teile ist man getrennter Auffassung. Kann Nintendo die Marke mit dem Partyspiel trotzdem auf den richtigen Pfad zurückholen?

Teilen Tweet Kommentieren
Geschrieben von Yannick Arnon Das PlayNation.de Team

Kill The Boss

Das Herzstück von Mario Party: Star Rush ist die Toad-Tour, die am ehesten an das typische Spielprinzip der Reihe erinnert. Alle Kontrahenten starten mit Toad als Charakter, ihr braucht euch also nicht mit euren Freunden darum zu streiten, wer von euch Luigi nehmen darf. Zum Glück müsst ihr nicht mit euren Mitspielern in einem Auto übers Brett tuckern, sondern dürft das Feld frei erkunden. Alle Toads bewegen sich gleichzeitig, was jetzt wesentlich chaotischer klingt als es tatsächlich ist. Nachdem ihr gewürfelt habt, bestimmt ihr den Pfad, dementsprechend ihr über die Felder zieht. Die für den Sieg wichtigen Sterne werden nicht gegen Münzen eingetauscht, sondern in Bosskämpfen gewonnen. Landet ein Spieler auf dem Feld des Obermotzes, geht es ins Gefecht.

In kurzen Scharmützelchen feuert ihr mit Kanonen auf König Bob-Omb, schmeißt grüne Panzer auf Petey Piranha oder pritscht einen Wasserball zu dem Takt, der euch von einem riesigen Blooper vorgegeben wird. Für jeden erfolgreichen Angriff gibt es Punkte, den Stern sackt der Spieler ein, der in dem Kampf am meisten Schaden verursacht hat. Ist ein anderer Spieler auf dem Bossfeld gelandet, müsst ihr erst durch Mashen des A-Knopfes dorthin gelangen, bevor ihr mitmischen könnt. Wer zuerst den Boss herausfordert, erhält also einen Vorsprung. Wurde ein Boss besiegt, erscheint der Nächste auf der Karte. Die Partie endet, sobald alle Sterne errungen wurden. Es gibt vier reguläre Welten und eine Tutorial-Welt mit jeweils drei Levels. Je höher der Level, desto mehr Bossgegner warten auf euch. Eine Partie dauert in der Regel 20 bis 45 Minuten, je nachdem wie viele Sterne es zu holen gibt.

Mario und andere Bewohner des Pilz-Königreichs tauchen ebenfalls in dem Modus auf und werden zufällig auf dem Spielfeld platziert. Passiert ihr einen der Charaktere, schließen sie sich euch an und bieten euch Unterstützung auf gleich verschiedene Weisen. Beim Würfeln erhaltet ihr von euren Partnern einen zusätzlichen Wurf, mit dem euer Laufweg um ein paar Felder verlängert wird. Habt ihr einen Gefährten eingesammelt, könnt ihr ihn an die Spitze eures Teams setzen und von seinen Spezialfähigkeiten profitieren, indem ihr in hohem Gras auf Gumbas hopst oder Felsen zertrümmert, um ein paar Münzen extra zu bekommen. Auch in den Bosskämpfen sind die Verbündeten von Nutzen, da sie von der KI übernommen werden und euch zur Seite stehen. Bis zu drei Gefährten kann eure Party aufnehmen, aber sie lassen sich ebenso schnell wieder verlieren, wie sie sich euch angeschlossen haben.

Landen zwei Spieler auf dem selben Feld, kommt es zu einem Partnerduell. Der Gewinner dieser kurzen Herausforderungen kann dem Verlierer einen Partner seiner Wahl stibitzen. "?"-Felder und Shops halten Items bereit, mit denen ihr entweder beispielsweise zwei Würfel benutzt oder direkt einen Gegner zum Partnerduell herausfordert. Minispiele kommen auch vor, spielen jedoch eine eher untergeordnete Rolle. Berührt einer der Kontrahenten einen Münzballon, darf er am Ende des Zuges eins von vier Minispielen auswählen, die ihr ohne Partner bestreitet. Als Belohnung gibt es Münzen, die in der Gesamtwertung über den Sieg entscheiden. Gewonnene Sterne werden in Münzen umgewandelt, außerdem werden diverse Boni dafür vergeben, wer am meisten Minispiele gewonnen oder die kürzeste Strecke zurückgelegt hat.

Seitenauswahl

Nächste Seite

Mario Party: Star Rush: Test: Partystimmung oder gähnende Langeweile?

Mario Party: Star Rush ist der neueste Teil der Serie für den Nintendo 3DS und orientiert sich stärker an den Brettspiel-Wurzeln seiner Vorgänger. Ob Star Rush dadurch schon zum Pflichtkauf ...

Kommentare

Tipps