PlayNation Test Crysis 3

Crysis 3 - Weiter geht die Alien-Hatz

Von Patrik Hasberg - Test vom 05.03.2013 - 11:15 Uhr
Crysis 3 Screenshot Zur Bilder-Gallerie

Endlich! Endlich durften wir uns in Cryteks neusten Shooter werfen und per Nanosuit den riesigen Liberty Dome erkunden. Dabei setzt Crysis 3 nicht weniger als neue grafische Maßstäbe und zeigt, wie beeindruckend virtuelle Welten mittlerweile aussehen können. Wie sich der Shooter hinsichtlich der Story schlägt und auf welche alten Bekannten wir während unseres Trips treffen, erfahrt ihr in unserem Test.

Wir staunen wahrlich nicht schlecht, als uns das Intro von Crysis 3 plötzlich in das Spiel und damit in den Nanosuit von Prophet wirft. Ein Schleier aus Regen empfängt uns. Wir stehen an Deck eines Schiffes. Erst jetzt erkennen wir unseren Retter, vor uns steht Psycho. Den Hitzkopf lernten wir bereits in Crysis 1 kennen und durften uns mit dem Briten in dem Crysis-Addon Warhead über die Ling-Shan-Inseln schlagen, um einem ominösen Behälter hinterherzujagen. In Crysis 3 schlüpfen wir in den Anzug von Prophet, der seinerzeit das Raptor-Team kommandierte und sich gegen Ende des zweiten Teils mit dem Protagonisten Alcatraz vereinte.

Noch verwirrt durch die anfängliche Befreiung, sprinten wir Psycho hinterher und kämpfen uns den Weg frei. Allem Anschein nach müssen wir in den riesigen Komplex eindringen, der von Psycho als Nanodom bezeichnet wird. Erst im Laufe der Geschichte erfahren wir mehr über die Situation in Crysis 3 und was eigentlich genau während unserer Abwesenheit passiert ist.

Post-Humaner Krieger

Die C.E.L.L. haben mittlerweile einen riesigen Nanodom über der gesamten Stadt New York errichtet, um die Menschheit vor dem Manhattan-Virus zu schützen und die übrigen Ceph einzusperren. In Wahrheit sehen die Pläne der Söldner von CrynetSystems allerdings weitaus weniger selbstlos aus, wie sich noch herausstellen soll.

Damit ihnen keiner die Pläne durchkreuzt, sollen alle Träger eines Nanosuits (Ein Superanzug mit Superkräften) aus selbigen herausgeschnitten werden. Wie wir unschwer erkennen können, hat unseren Kollegen Psycho dieses Schicksal bereits ereilt. Als einziger verbleibender Nano-Kämpfer soll mit uns dasselbe passieren, bis eben konnten wir an dieser Tatsache noch reichlich wenig ändern. Eingesperrt in ein Hightech-Nano-Gefängnis sah unser Handlungsraum erschreckend begrenzt aus. Befreit - und mit unserem alten Kollegen Psycho an der Seite - soll den C.E.L.L. nun endgültig ein Strich durch die Rechnung gezogen werden.

Crysis 3 sieht schlicht beeindruckend aus.

Prophet hat zunächst allerdings andere Pläne im Sinn und möchte den sogenannten Alpha-Ceph aus seinen Visionen verfolgen und vernichten. Bei Psycho, der den Alpha-Ceph lediglich als Hirngespinst ansieht, stößt er dabei jedoch nur auf wenig Verständnis. Ob Prophet tatsächlich einem Geist nachjagt, was die C.E.L.L. Böses planen und was zum Teufel eigentlich eine Einstein-Rosen-Brücke ist, verraten wir an dieser Stelle selbstverständlich nicht. Nur so viel sei gesagt: Die Story ist zwar von einem Oscar-Gewinn ungefähr so weit entfernt wie die Call-of-Duty-Reihe von einem abwechslungsreichen Spieldesign, der eine oder andere spannende Überraschungsmoment ist aber auf jeden Fall vorhanden und lässt während der gut acht bis zehn Stunden Spielzeit so gut wie keine Langeweile aufkommen – zumal Crysis 3 das Ende der Trilogie darstellt und sämtliche Handlungsstränge zusammenführt.

Okay, ertappt. Crysis 3 versucht viel eher die Handlungsstränge zusammenzuführen, wobei das Endresultat eher wie ein Schweizer Käse anmutet und im Grunde mehr Ungereimtheiten liefert, als dass Lücken geschlossen werden. Bereits Crysis 1 musste sich die Kritik anhören, über mehrere Logiklücken zu verfügen, die auch der zweite Teil nicht lösen konnte oder wollte. Umso größer war die Erwartung, mit Crysis 3 vorhandene Fragen zu beantworten und die Trilogie mit einem geschlossenen Ende gebührend zu beenden.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

News zu The Witcher 3: Wild Hunt

LESE JETZTThe Witcher 3: Wild Hunt - Gerlat in jung und sexy

KOMMENTARE