Call of Duty: Black Ops 2: In den Fußstapfen von Alex Mason

Von Tobias Fulk am 28.11.2012 - 12:14 Uhr

Am Call of Duty Franchise scheiden sich seit Jahren die Geister. Es gibt die eine Seite, die Jahr für Jahr den neuesten Ableger der Serie spielt und von Grund auf begeistert von dem ist, was entweder Treyarch oder Infinity Ward auf die Beine stellen. Der anderen Fraktion ist die Call of Duty Reihe längst kein Begriff mehr. Zu wenig Mühe geben sich laut den Aussagen die Entwickler und die Technik ist im Gegensatz zur Konkurrenz auch stark veraltet, heißt es. In diesem Jahr gibt es die Fortsetzung zu Call of Duty: Black Ops – dem Spiel, dass den Rekord für das am schnellsten verkaufte Videospiel im Jahr 2010 eingestellt hat. Was bietet der Titel aus dem Hause Treyarch im Online- & Offline-Modus? Wir verraten es euch im Test!

Die beste Kampagne aller Zeiten?

Treyarch versprach mit Call of Duty: Black Ops 2 Veränderungen. Veränderungen, welche dem Spieler noch länger im Gedächtnis bleiben werden. Von bisherigen Kampagnen aus dem Call of Duty Franchise waren wir vor allem eines gewöhnt: Action! Überall filmreife Explosionen und Actionszenen, wie wir sie normal nur von hochklassischen Hollywood-Streifen kennen. Doch diesmal ist (fast) alles anders. Zwar knallts noch an allen Ecken und Enden, dafür bleibt die Erzählung der Geschichte nicht auf der Strecke liegen. Wir wechseln ständig zwischen zwei Zeitepochen. Zum einen hätten wir da Alex Mason in den 80er Jahren, zum anderen David Mason – Sohn von Alex und die letzte große Hoffnung im Kampf gegen die Feindschaft. Als großer Gegner fungiert noch immer Raul Menendez, jedoch erfahren wir in Black Ops 2 seine wahren Hintergründe. Wieso dieser erbitterte Kampf mit den Großmächten dieser Welt? Diese Frage wird in einer Schlüsselszene im Spielverlauf geklärt, in der wir sogar kurzeitig in den adrenalingeladenen Körper von Raul Menendez schlüpfen. Wieso er allerdings zum skrupellosen Monster mutiert ist, verraten wir euch an dieser Stelle aus Spoilergründen nicht. Wir sagen nur: Grandiose Erzählung!

Der Hauptcharakter von Call of Duty: Black Ops 2: David Mason, Sohn von Alex Mason (Black Ops, Black Ops 2)

Schluss mit Friede, Freude, Eierkuchen!

Wir kannten vor allem eines von Call of Duty: Die aprioristische Darstellung der USA, ohne wirklich die Hintergründe der feindlichen Figuren zu kennen. In Black Ops 2 lernen wir Hintergrund-Storys kennen, erfahren, wieso die einzelnen Figuren in den jeweiligen Szenen so handeln. Die Solo-Kampagne von Black Ops 2 bietet aber noch viel mehr als eine qualitativ hochwertige Erzählung. Da wäre zum Beispiel die Tatsache, dass durch spielerische Freiheiten und Entscheidungen rund sechs Enden zusammenkommen. Alle hängen von eurer Spielweise und den Entscheidungen ab, die ihr während dem Kampagnen-Verlauf fällt. Außerdem gibt es neben den einzelnen Hauptmissionen einen Briefing-Bildschirm, in dem wir nicht nur Ausrüstungen für die kommende Mission vorbereiten können. Auch von hier ausgewählt werden Nebenmissionen. Ja, ihr lest richtig: Black Ops 2 bietet in der Kampagne eine Handvoll Nebenmissionen, zu denen ihr auf der nächsten Artikel-Seite mehr erfahrt!

Seite 1: Die beste Kampagne aller Zeiten? | Schluss mit Friede, Freude, Eierkuchen!
Seite 2: Nebenschauplätze besuchen | Technisch kein Meisterwerk | Der Mehrspieler
Seite 3: Fazit

Nächste Seite aufrufen

Bilder-Serien und Screenshots

Weitere Bilder anzeigen

Weitere Artikel zu Call of Duty: Black Ops 2

Map "Nuketown 2025" endlich für Wii U veröffentlicht
Ihr seid stolzer Besitzer einer Wii U und gleichzeitig des Spiels Call of Duty: Black Ops 2? Dann dürfen wir euch heute mit voller Freude verkünden, dass die Map "Nuketown 2025" endlich auch für eure Konsole zur Verfügung gestellt wurde.

Wird am PC doppelt so viel gespielt wie Nachfolger Ghosts
Eine interessante Entdeckung, die die Kollegen von PCGamesN gemacht haben: Call of Duty: Black Ops 2 wird am PC über Steam doppelt so viel gespielt wie der Nachfolger Ghosts. Ein Armutszeugnis für Entwickler Infinity Ward?

Finaler DLC für den PC und PlayStation 3
In Kürze erscheint der letzte DLC für Call of Duty: Black Ops 2 auch für den PC und die PlayStation 3. Entwickler Treyarch rückte zumindest schon einmal mit dem Release-Termin raus.

Weitere News anzeigen

Kommentiere den Artikel zu Call of Duty: Black Ops 2

comments powered by Disqus
Call of Duty: Black Ops 2 Von ActivisionShooter PC, PS3, XBOX 360 Alle Infos zum Spiel
2008 - 2014 PlayNation.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen GTAnext.de