PlayNation Test Guild Wars 2

Guild Wars 2 - Guild Wars 2 im Test: Erwartungen, Innovationen und ein gutes MMORPG

Von Niklas Nosber - Test vom 03.09.2012 - 17:13 Uhr
Guild Wars 2 Screenshot

ArenaNet bietet mit Guild Wars 2 nicht nur den offiziellen Nachfolger zu Guild Wars an, sondern schafft einen heißen Anwärter auf das MMORPG des Jahres 2012. Mit NCsoft holen sich die Entwickler außerdem einen gigantischen Publisher ins Boot, der den Hit fachgerecht vermarkten kann. Neben den guten Rahmenbedingungen bietet Guild Wars 2 aber in erster Linie Neuheiten, die die zur Zeit triste MMOG-Branche durchaus gebrauchen kann. Ob die Entwickler das Rad jedoch neu erfunden haben, oder Altbekanntes nur neu verpackt wurde erfahrt ihr natürlich in unserem Test. Außerdem habe ich mir die Mühe gemacht, in der kurzen Zeit auf Level 80 zu kommen, um einen ersten Blick in den Endgame-Content zu werfen und zu prüfen, ob Guild Wars 2 auch langfristig für Unterhaltung sorgen kann. Wird der Titel dem Hype gerecht? Oder verbirgt sich doch eine weitere Enttäuschung hinter einem großen Namen? Das und mehr erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Untote Riesendrachen und andere Bösewichte

Die Geschichte des Vorgängers wird in Guild Wars 2 natürlich fortgesetzt. Ungefähr 250 Jahre nach „Eye of the North“ setzt der Zeitstrang erneut ein und stellt die Spieler vor eine epische Herausforderung: Die Drachen haben sich Tyria unter den Nagel gerissen, verwüsten ganze Landstriche und terrorisieren die Bevölkerung. Doch damit nicht genug: Nachdem Siedlungen, Dörfer und Städte niederbrannten, machten sich die Drachen die überlebenden Bewohner zunutze und somit zu willenlosem Werkzeug für ihre grausamen Machenschaften. Besonders zu erwähnen sind hierbei die Ruinen von Orr, wo Zhaitan, geschützt aus der Stadt Arah heraus, das Zentrum des Bösen bildet. Seine Streitmacht von Untoten hob das versunkene Königreich zurück an die Oberfläche und löste dabei Erdbeben aus, die gewaltige Flutwellen zur Folge hatten, welche viele Küstenregionen einschließlich des Kampfarchipels und der Stadt Löwenstein zerstörten. Und genau hier setzt eure Geschichte ein, denn nur ein wahrer Held kann Tyria befreien und die Drachen besiegen. Ein wahrer Held? Nun, nicht ganz, erst wenn sich die fünf Völker vereinen und gemeinsam gegen das Unheil antreten, kann die Welt gerettet werden.

Guild Wars 2 - Untoter Riesendrache gefällig? Mit diesem Monster sollte man sich nicht so leichtfertig anlegen.

Neben der allgemeinen Story hat jeder Charakter zudem seine eigene ganz persönliche Geschichte, die er durch getroffene Entscheidungen bei der Erstellung beeinflusst. Dadurch alleine ergeben sich verschiedene persönliche Erzählstränge, die in Form von Missionen immer instanziert alleine oder als Gruppe absolviert werden können. Hinzu kommen Entscheidungen, die in manchen eurer Missionen getroffen werden müssen. Auch diese haben einen großen Einfluss auf den weiteren Verlauf der eigenen Geschichte und die folgenden Aufträge. Fast schon einem Einzelspieler-Adventure gleich, besitzt jeder Spieler sein eigenes instanziertes Gebiet in der jeweiligen Hauptstadt der gespielten Rasse. Je nach getroffenen Entscheidungen finden sich dort entsprechend die NPCs wieder. Wer mag, kann seinen Freunden dieses Gebiet zeigen und sie so an der eigenen Geschichte teilhaben lassen.

Guild Wars 2 - Auch die persönliche Geschichte kann mitunter starke Champions beinhalten.

Vom kleinen Asura bis zur großen Norn

Wie bereits erwähnt dürft ihr in Guild Wars 2 zwischen fünf Völkern wählen, den Menschen, Charr, Asura, Norn und Sylvari. Habt ihr euch für ein Volk entschieden, dürft ihr noch zwischen Männlein und Weiblein unterscheiden. Verschiedene Frisuren und Gesichter lassen sich dann noch ein wenig modifizieren und mit den getroffenen Entscheidungen für eure persönliche Geschichte ist die Charaktererstellung auch schon vollendet. Die Optionen zur Individualisierung sind allerdings eher mittelmäßige Kost, wer also einen umfangreichen Gesichts-Editor erwartet, der wird von Guild Wars 2 leider enttäuscht.

 

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL