PlayNation Test Nintendo Wii

Nintendo Wii - Special: Wii Play Motion - Partytauglich?

Von Yannick Arnon - Test vom 04.10.2011 - 10:00 Uhr
Nintendo Wii Screenshot

Falls ihr das im November erscheinende The Legend of Zelda: Skyward Sword spielen wollt, benötigt ihr die Motion Plus-Erweiterung für eure Wii-Fernbedienung. Oder ihr besorgt euch wahlweise die Minispiel-Sammlung Wii Play: Motion, der eine kirschrote Wii Remote Plus beiliegt. Wie sich die einzelen Disziplinen spielen und ob sich der Kauf lohnt, verraten wir euch in den folgenden Zeilen.

Der Partyretter in spé?

Schon der Quasi-Vorgänger Wii Play wurde zum Launch von Nintendos weißem Wunderbaby 2006 zusammen mit einer zusätzlichen Wii-Fernbedienung in den Handel gebracht, um die Funktionen der damals brandneuen Kontrolleinheit vorzuführen. Der Motion Plus-Zusatz soll eine deutlich effizientere Bewegungserkennung ermöglichen, was man versucht mit den enthaltenen Minigames unter Beweis zu stellen. Ergo braucht ihr auch einen entsprechenden Controller, sonst könnt ihr Wii Play: Motion nicht spielen.


 

Zwölf verschiedene Spieltypen sind es an der Zahl, die zum Großteil aus simplen Geschicklichkeits-Einlagen bestehen, darunter auch eine moderne Variante des Klassikers Duck Hunt. Beim Einlegen der Disc kommt leichte Verwunderung auf, denn nicht alle Spiele sind von Beginn an verfügbar. Zwar sind sämtliche Modi nach einer knappen Viertelstunde freigeschaltet, aber wieso muss man erst diesen Umweg gehen? Stellt euch vor, ihr nehmt Wii Play: Motion zu einem befreundeten Wii-Besitzer mit und müsst erst 15 Minuten warten, bis ihr die gewünschten Modi anwählen könnt.

Als Spielcharaktere können auch hier wieder die eigens erstellten Miis geladen werden, die Präsentation an sich fällt etwas "light" aus. Selbst für Wii-Verhältnisse reißt die Technik keine Bäume aus, im Vordergrund stehen die Spiele und ihre Steuerung. Diese machen von allen Funktionen des Controllers Gebrauch, Pointer, Bewegungserkennung und auch der eingebaute Lautsprecher sind Teil des Gameplays. Daher fühlt man sich zeitweise als würde man eine Tech-Demo spielen, was im Grunde auch die zutreffendste Beschreibung sein dürfte.
 

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

News zu Fortnite

LESE JETZTFortnite - Wann wird der Meteor einschlagen?

KOMMENTARE