PlayNation Test Test Drive Unlimited 2

Test Drive Unlimited 2 - Test: Paradies oder Rennspiel-Hölle?

Von Redaktion - Test vom 16.02.2011 - 13:20 Uhr
Test Drive Unlimited 2 Screenshot

Nachdem Eden Games bereits im Jahr 2007 mit dem ersten Teil von Test Drive Unlimited neue Maßstäbe für das Rennspiel-Genre setzte, erhofft man sich seitens Atari das gleiche mit dem zweiten Teil des Racers aus französischem Entwicklerhause. Doch warum Test Drive Unlimited 2 genau das nicht schafft, wollen wir euch in unserer ausführlichen Review zum „Paradies-Racer“ nun erklären. Eins vorne weg: Von Atari wurden wir gebeten, vor allem das Online-Erlebnis des Racers zu testen. Natürlich findet ihr aber auch viele Informationen zum Einzelspieler-Modus des Spiels. Test ab!

Autofahren KANN so schön sein …


Zu Beginn unseres ausführlichen Review-Artikels zu Test Drive Unlimited 2 wollen wir erstmal das Spielprinzip erklären. Nachdem wir die DVD in das Laufwerk gelegt haben, beginnen wir unsere Reise durch Ibiza und Hawaii in Mitten einer Pool-Party auf der Dachterrasse einer Luxusvilla. Nachdem der Spieler sich einen der verschiedenen Gäste als späteren Avatar ausgewählt hat, bekommen wir in der Tiefgarage neue Informationen. Demnach handelt es sich bei der Party um unsere Geburtstagsfeier in unserer eigenen Bude. Freude macht sich beim Spieler breit und als wir dann noch einen brandneuen Ferrari California von Mrs. Unbekannt geschenkt bekommen, scheint der Tag und der Ersteindruck des Spiels gerettet. Doch dann die virtuelle bittere Enttäuschung: Als wir zur Spritztour mit dem roten Flitzer den Motor anlassen und die ersten Meter hinter uns gelassen haben, werden wir aus einem tollen Traum gerissen. Der Schock: Der Ferrari war zwar vorhanden, die Villa und das viele Geld jedoch nicht. Wie sich herausstellt, sind wir ein popliger Chauffeur, welcher in einem heruntergekommenen Wohnwagen sein Zuhause fand.

 

31123AUDI_-_R8_Spyder_-_11
 
Heiss: Auch der Audi R8 ist mit dabei! 

 

Nach einem Telefonat mit Mrs. Unbekannt und dem Chef des Hotels sollten wir unseren Job eigentlich verlieren. Doch wir bekamen unsere erste und gleichzeitig letzte Chance, unser' Können unter Beweis zu stellen. Gleichzeitig ist die erste Aufgabe das Tutorial des Spiels. Die Aufgabe ist demnach ziemlich easy: Wir müssen die Dame innerhalb von drei Minuten an das Knapp 3.5 Kilometer entfernte Studio bringen, wo sie die neue Saison der Solar Crown anmoderieren soll. In Test Drive Unlimited 2 ist der Spieler ähnlich wie in Split/Second Teilnehmer einer TV-Show namens „Solar Crown“. Allerdings liegt der Fokus von „TDU 2“ nicht so stark auf der TV-Übertragung wie beim Racer von den Black Rock Studios.


Im Verlauf der Einzelspieler-Kampagne trifft der Spieler immer wieder auf verschiedene Persönlichkeiten, welche sich dann in Zwischensequenzen vorstellen und eine Kampfansage nach der anderen Richtung Fahrerfeld schicken. Der Eindruck von TDU 2 nach den ersten zwanzig Minuten war sehr ordentlich, wobei bereits die etwas aufgesetzten Dialoge den guten Eindruck trügten.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL