PlayNation Test Warrior Epic

Warrior Epic - Warrior Epic auf dem Prüfstand

Von Redaktion - Test vom 16.08.2009 - 20:30 Uhr
Warrior Epic Screenshot

Epische Kämpfe,  wahre Krieger und eine innovative Fantasy-Welt versprechen die Macher von Warrior Epic! Doch kann der Titel wirklich überzeugen? Wir haben uns ins Geschehen gestürzt und verraten euch, was das kostenlose MMORPG kann.

 Um möglichen Missverständnissen vorzubeugen zunächst eines vorweg: Solltet ihr als geneigte Leser nach einem MMORPG im eigentlichen Sinne suchen – ihr wisst schon, hunderte bis tausende Spieler gleichzeitig in einer persistenten Welt - dann werden euch die folgenden Zeilen vielleicht nicht wirklich interessieren. Seid ihr jedoch auch mit instanzbasierten Hack'n'Slay-Titeln einverstanden, könnt ihr bedenkenlos weiterlesen, denn wir haben den neuen GOA-Titel Warrior Epic unserem umfangreichen Test unterzogen.

screenshot04[1]
In Warrior Epic huscht ihr durch diverse Instanzen!

Nachdem das Spiel am 19. Mai 2009 offiziell nach kurzer, zweiwöchiger Closed-Beta-Phase veröffentlicht wurde, erwartete uns zu diesem Zeitpunkt zunächst ein eher halbgarer Release. Bereits eine Woche später wurde verkündet, dass das Spiel auf Open-Beta-Status zurückgesetzt wurde, da man den Spielern kein unfertiges Produkt bieten wolle. Auf Nachfrage unsererseits bei der beauftragten PR-Agentur wurde dieser Schritt jedoch verneint und weiterhin von einem fertigen Produkt gesprochen. Daher haben wir uns entschlossen, Warrior Epic auch entsprechend zu behandeln und auf den Prüfstand zu stellen.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL