PlayNation Vorschau Resident Evil 6

Resident Evil 6 - Vorschau: Im Kampf gegen den Super-Virus

Von Tobias Fulk - Vorschau vom 23.01.2012 - 10:37 Uhr
Resident Evil 6 Screenshot

Lange Zeit wurde die Gerüchteküche rund um Resident Evil 6 von versteckten Hinweisen und Andeutungen seitens Publisher und Entwickler Capcom begleitet. Mittlerweile ließ das japanische Traditonsstudio die Bombe platzen und der sechste Teil der Horror-Shooter-Reihe wurde offiziell samt Trailer angekündigt. Zusätzlich dazu erreichten uns über das 15-jährige Jubiläums-Event, welches vor Kurzem abgehalten wurde, die ersten Details zu Resident Evil 6. Welche das genau sind und was man vom sechsten Teil erwarten kann, erfahrt ihr in diesem Vorschau-Artikel.

Gemeinsam gegen den Virus

Resident Evil 6 erzählt die Geschichten gleich zweier Heldengruppen. Dies bedeutet, dass wir die beiden großen Helden der Resident Evil-Serie in einem Spiel erleben dürfen. Zu Beginn des gezeigten Trailers besuchen Leon S. Kennedy, welcher in Teil vier bereits die Präsidententochter Ashley Graham gerettet hatte, und eine unbekannte Frau (welche ebenfalls zu den Hauptcharakteren gehören wird) den US-Präsidenten Graham im Weißen Haus. Das Oberhaupt der Vereinigten Staaten von Amerika kündigt an, die Ereignisse von Raccon City, welche zum Zeitpunkt von Resident Evil 6 rund zehn Jahre zurückliegen, an die Öffentlichkeit bringen zu wollen. Die Menschheit soll vom ausgebrochenen Virus in der Stadt erfahren. Jedoch kommt alles anders: Präsident Graham wurde selbst von einem Infizierten erfasst und gebissen. Seither trägt er den Horror-Virus selbst in seinem Körper. Der erste Höhepunkt der Story ist die Attacke von Graham gegen eine noch unbekannte Frau und Leon S. Kennedy, welcher sich gegen den Präsidenten wehren muss. Ersten Gerüchten zufolge könnte auch die Präsidententochter Ashley wieder einen Auftritt im sechsten Teil des Horror-Shooters haben.

Zum gleichen Zeitpunkt auf der anderen Seite der Welt: Chris Redfield läuft mit seinem Trupp in China ein. Das tödliche Virus ist mittlerweile auch in der vielbevölkerten Metropole angekommen. In weiten Teilen Chinas sind Infizierte bereits auf der Straße. Sie hinterlassen ein Abbild der Verwüstung. Chris Redfield und seine Crew, welche im Trailer aus einigen Söldnern und einem Super-Soldaten besteht, soll die Infizierten aufhalten und eine großflächige Epidemie verhindern. Doch was verheimlicht Chris Redfield? Im Trailer ist immer wieder die Rede von „Rache“- doch an wem will sich der Hauptprotagonist aus Resident Evil 5 rächen? Seinen Erzfeind Albert Wesker räumte er gemeinsam mit Sheva im fünften Teil aus dem Weg. Welcher Rachezug ist Chris Redfield wichtiger als die Rettung der gesamten Menschheit? Resident Evil 6 soll Aufschluss darüber geben.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018