PlayNation Vorschau Sonic Generations

Sonic Generations - Vorschau: Ein gelungener zwanzigster Geburtstag?

Von Redaktion - Vorschau vom 12.09.2011 - 10:00 Uhr
Sonic Generations Screenshot

Nicht nur der Durchschnittsredakteur kann zu ungeahnten Geschwindigkeiten auflaufen, wenn es darum geht von einen Ende des Messegeländes innerhalb weniger Minuten zum anderen Ende zu kommen. Wahnwitzige Geschwindigkeiten jenseits der Mach-Grenze sind vor allem das Markenzeichen von Sonic the Hedgehog, und das schon seit mittlerweile 20 Jahren. Gefeiert werden soll dieses freudige Ereignis mit dem Spiel Sonic Generations, auf der gamescom haben wir nicht nur an den Demostationen den Igel in uns raushängen lassen, sondern uns auch von Produzent Takashi Iizuka die neu enthüllte Stage "Rooftop Run" vorstellen lassen.

Déjà-vu auf Disc

Zu Spielbeginn werden die Feierlichkeiten durch merkwürdige Zeitlöcher unterbrochen, die Sonics Freunde entführen und seine Welt ins Chaos stürzen. Um der Sache auf den Grund zu gehen, muss er durch die Zeitlöcher in die Vergangenheit reisen und Abschnitte aus seinen vergangenen Abenteuern erneut meistern. Dabei trifft er überraschend auf die klassische Version seiner selbst, mit der er zusammen die Herausforderung antritt. Im Kern bestehen die HD-Versionen von Sonic Generations aus neun Levels, die aus den Äras Klassisch, Dreamcast und Modern stammen. Die Nintendo 3DS-Fassung dagegen beinhaltet sieben Stages, die sich zum Großteil von der Auswahl für XBOX 360 und PlayStation 3 unterscheiden soll, lediglich die "Green Hill Zone" wird sowohl auf der Konsole als auch auf Nintendos Handheld vorzufinden sein. Als besonderer Kniff sind die Welten jeweils entweder in 2D mit dem klassischen Sonic oder in einer 3D-umgebung mit dem modernen Design des blauen Igels spielbar.

Sonic Generations-1

Demzufolge wird jeweils eine Variante der Level komplett neu angefertigt werden, aber auch in der ursprünglichen Version findet man immer wieder Unterschiede zum Original, so lassen sich der klassischen "Green Hill Zone" mit dem Spin Dash versteckte Höhlen finden und dem G.U.N.-Truck aus "City Escape" wachsen bei der Verfolgungsjagd rotierende Kreissägen und ein Raketenantrieb. Neben der Perspektive unterscheidet sich in den beiden Welten natürlich auch das Gameplay. Der klassische Sonic beherrscht neben einer Sprungattacke auch den Spin Dash und bleibt auf strikten 2D-Pisten, während der moderne Sonic seine Feinde gezielt mit der Homing Attack ausschaltet und bei der Fortbewegung auch Railgrinds und Seitwärtshopser einsetzt. Abgesehen von dem Stages sollen auch zahlreiche ikonische Bosskämpfe aus der Serie für Sonic Generations rekreiert werden, bisher bestätigt wurden ein Duell mit Metal Sonic und der finale Kampf gegen Dr. Eggman in Sonic the Hedgehog 2.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Die neuen Serien und Filme im Mai