PlayNation Vorschau Mario Kart 7

Mario Kart 7 - Vorschau: Mario in 3D - Was will man mehr?

Von Yannick Arnon - Vorschau vom 26.08.2011 - 03:00 Uhr
Mario Kart 7 Screenshot

Falls ihr im Besitz eines Nintendo-Systems sein solltet und ihr gerne ausgiebige Multiplayersessions mit euren Freunden veranstaltet, stehen die Chancen gut, dass ihr mindestens einmal eine Inkarnation von Mario Kart in den Fingern hattet. Auch für den 3DS hat man jetzt eine Umsetzung des beliebten Kartrennspiels in der Mache, in dem schlicht Mario Kart 7 getauften Spiel wagt sich Mario zum ersten Mal auf eine Strecke in stereoskopischem 3D.

Auf der Wii gehört Mario Kart Wii zu den bestverkauften Titeln überhaupt, weswegen ein Ableger für den Nintendo 3DS keine schlechte Idee ist. Nach anfänglichen Verkaufsschwierigkeiten kann ein solches Spiel die Hardwareumsätze in ein Rekordhoch versetzen, die Serie zeichnet sich seit jeher durch eine hohe Einsteigerfreundlichkeit und exzellente Multiplayerkomponente aus und passt genau in das Werbekonzept des Handhelds, mit dem man alte und neue Zocker zusammenführen will. An den Start gehen die üblichen Verdächtigen, Mario, Luigi, Prinzessin Peach etc. Spielbar in der Demo waren insgesamt acht verschiedene Charaktere, laut Nintendo ist diese Zahl noch nicht endgültig und kann sich im fertigen Spiel ändern. Nach der Wahl der Spielfigur wählt ihr noch euren fahrbaren Untersatz aus, den ihr je nach Beschaffenheit der Piste aus verschiedenen Teilen zusammenbauen könnt und schon geht es auf die Rennstrecke.

Mario Kart 3DS-1

 Für das Spiel wurden selbstverständlich mitunter komplett neue Pisten erstellt, von denen beispielsweise eine an den Wii-Hit Donkey Kong Country: Returns angelehnt ist. Ihr fahrt durch palmenbewachsene Serpentinen und müsst brennenden Tikis auf der Fahrbahn ausweichen, sonst geratet ihr ins Schleudern. Als besonderes Gimmick kann euer Kart bei Sprüngen über bestimmte Beschleunigungsfelder einen Paraglider ausfahren, sodass ihr mit einem Gleitdrachen über die Strecke saust. Wenn ihr den Aufwind richtig nutzt, könnt ihr ein beachtliches Stück Weg per Luftlinie zurücklegen, vor allem erreicht ihr somit versteckte Abkürzungen. Auch für den Einsatz unter dem Meerespiegel ist euer Gefährt gewappnet, beim Eintritt unter die Wasseroberfläche wächst dem Kart eine Schiffschraube und ihr tuckert mit einer Art U-Boot weiter. Solch kleine, aber feine Änderungen sorgen dafür, dass die Reihe auch nach über 15 Jahren immer noch frisch wirkt.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018