PlayNation Vorschau Black Mirror III

Black Mirror III - Vorschau: Schwarzer Spiegel für Adventure-Fans

Von Redaktion - Vorschau vom 02.02.2011 - 15:08 Uhr
Black Mirror III Screenshot

Im Jahr 2004 erschien das erste Spiel der Point-and-Click-Adventure-Serie Black Mirror für den PC und erfreut sich seit jeher einer netten Fangemeinde. Mit dem dritten Teil soll die Serie nun ein Ende finden und der Fluch der Gordon Familie schlussendlich ausgelöscht werden. Wir haben einen Blick in die Demo geworfen und verraten euch, wieso Black Mirror III ein würdiger Abschluss der Serie werden könnte.

Ein Blick in die Vergangenheit
Bevor das eigentliche Spiel beginnt, bekommen unerfahrene Spieler noch einmal den Prolog zu sehen. Dieser stellt die Geschichte von Black Mirror I & II nochmal kurz nach und gibt so auch Neuanfängern einen guten Überblick über die vorausgehenden Ereignisse. Diese Reise in die Vergangenheit könnte aufgrund der umfangreichen Story zwar ein wenig länger sein, bietet allerdings grundsätzlich alles, was man wissen muss. Die Vorgeschichte von Darren Michaels ist dabei besonders wichtig, denn er ist im dritten Teil der Serie die Hauptfigur. Er glaubte bisher, dass er in Amerika geboren und aufgewachsen sei, wird dann allerdings von seiner Schwester ins großbritannische Willow Creek gelockt und erfährt, dass er eigentlich Adrian Gordon heißt und in England geboren wurde. Die Gordons sind eine nicht ganz so schrecklich nette Familie, denn auf ihnen lastet ein schlimmer Fluch.

bm3-screen1

Den Spieler erwartet ein düsteres Szenario in Black Mirror III.

Die Familie wird seit Jahrzehnten von schrecklichen Morden heimgesucht und wie es aussieht, ist auch Darren aka Adrian der Mordsucht verfallen. Die Polizei verhaftet ihn als er mit einer glimmenden Fackel vor dem brennenden Schloss seiner Familie gesichtet wird und klagt ihn des Morders und der Brandstiftung an. Als Darren versucht Inspektor Spooner zu erklären, dass er zu der verstorbenen Familie gehört, erklärt dieser ihn für verrückt und steckt ihn nicht bloß in eine Zelle, sondern auch in die Therapie zu Dr. Winterbottom.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai