PlayNation Vorschau Guild Wars 2

Guild Wars 2 - Das kommende Fantasy-Epos in der Vorschau

Von Redaktion - Vorschau vom 17.09.2010 - 12:24 Uhr
Guild Wars 2 Screenshot

»Wir bringen das 'RPG zurück zum MMORPG«. Mit diesen Worten beschreibt Game Designer Jeff Grubb eines der Hauptziele beim kommenden Online-Rollenspiel Guild Wars 2. Nach dem Erfolg des Vorgängers setzen der Entwickler ArenaNet und Publisher NCSoft diesmal vor allem auf das dynamische Gameplay und auf die individuelle Charakteranpassung. Nach atemberaubenden Demonstrationen auf der gamescom 2010 sind wir uns sicher, dass Guild Wars 2 mit einer der interessantesten Titel im nächsten Jahr wird. Obwohl wir euch bereits ein 45-Minütiges Präsentations-Video gezeigt haben, möchten wir hier nochmal auf die wichtigsten Punkte genauer eingehen und euch zeigen, was euch alles erwarten wird.


Hintergrundwissen

Guild Wars erschien im Jahre 2005 und war die erste Veröffentlichung der amerikanischen Spieleschmiede ArenaNet, die unter anderem aus ehemaligen Blizzard Mitarbeitern besteht. Obwohl das Spiel in der MMO-Szene einen sehr umstrittenen Ruf erlangte, verkaufte sich Guild Wars über sechs Millionen mal. Es war auch eines der ersten Online-Rollenspiele, welches man ohne monatliche Gebühren spielen konnte. Nach zwei separaten Spielen (Factions, Nightfall) und der Erweiterung Eye of the North, kündigte Publisher NCSoft 2007 den offiziellen Nachfolger Guild Wars 2 an. Bis vor kurzem hielt man das Spiel sehr gut unter Verschluss und veröffentlichte nur spärlich Informationen. Umso Größer war die Freude über die Nachricht, dass es auf der gamescom 2010 in Köln erstmalig eine spielbare Version geben wird. Guild Wars 2 unterscheidet sich vor allem durch seine enormen PvE-Inhalte deutlich vom Vorgänger und will somit auf dessen Hauptkritikpunkte eingehen. Die selbstauferlegte Quest lautet hierbei „Wir bringen das 'RPG zurück zum MMORPG". Die Veröffentlichung ist derzeit noch grob auf das Jahr 2011 datiert. Eine Alpha-/Beta-Testphase ist in Planung, diese wird aber erst kurz vor dem Release stattfinden.

WhirlingDef1
Schöne Lichteffekte und coole Charaktere: Grafisch kann sich der Titel sehen lassen.

Völker vereinigt euch, die Drachen kommen!
250 Jahre nach den Ereignissen von Eye of the North ist die Welt nicht mehr die Gleiche. Alte, mächtige Drachen sind erwacht und haben die Länder verwüstet. Sie schufen Legionen von verderbten Untertanen und brandmarkten viele Gebiete mit ihrer Zerstörung. Sogar die versunkenen Stadt Orr wurde vom bösen Drachen Zhaitan gehoben und durch die entstehende Flutwelle viele Küstenstädte vernichtet. Nun gilt es für die fünf Völker von Tyria sich zu vereinen und gemeinsam gegen den neuen Feind zu kämpfen.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Hier sind die ersten Serien und Filme im Juni