PlayNation Vorschau Allods Online

Allods Online - Allods Online: Was euch erwartet!

Von Redaktion - Vorschau vom 13.01.2010 - 18:37 Uhr
Allods Online Screenshot

Der riesige Markt der kostenlosen Spiele wird um einen interessanten Titel reicher. Allods Online vom russischen Entwickler Astrum Nival ist kürzlich in die dritte Closed Beta Phase gestartet. Bietet der osteuropäische Markt neue Ideen und erfrischendes Gameplay? Zumindest Letzteres werden wir erst in unserem abschließenden Test beleuchten können, doch dem Ideenreichtum der Entwickler wollen wir uns bereits in diesem Preview zum aktuellen Stand widmen.

Ganze 12 Millionen US-Dollar Budget standen den Entwicklern zur Produktion zur Verfügung. Bekannt ist Astrum Nival bisher vor allem durch Spiele wie Heroes of Might & Magic V und Etherlords II. Veröffentlicht wird das Spiel durch gPotato, bekannt durch Flyff und Rappelz. Allods Online basiert auf der Spielserie Rage of Mages.

Kleine Geschichtskunde

Die Geschichte, in die ihr eingebunden werdet, handelt vom Planeten Sarnaut. Dieser wurde in der Vergangenheit durch einen Krieg zwischen Menschen und Orks zerstört und zerbrach in viele hunderte Inseln, so genannte Allods. Auf diesen Inseln konnten die einzelnen Rassen von Sarnaut überleben. Mit der Zeit entstanden neue Kulturen und der Friede war nur von kurzer Dauer. Die alten Feinde, nun formiert in den beiden Fraktionen Liga und Imperium, trafen durch neu konstruierte Astralschiffe aufeinander und der Kampf begann von neuem. Allerdings stieß ein neuer Feind hinzu, die Astraldämonen. Große Armeen auf beiden Seiten vielen den Dämonen zum Opfer, bis sich Liga und Imperium zusammenrauften und schließlich eine Möglichkeit fanden, die Monster zum Großteil zu vertreiben. Doch kaum war die neue Gefahr gebannt, entflammte der alte Konflikt zwischen den Fraktionen erneut. Zu diesem Zeitpunkt betretet ihr die Welt von Allods Online und dürft euch nun auf einer der beiden Seiten behaupten.

Rassen und Klassen

In Allods Online gibt es insgesamt sechs Rassen, davon drei auf jeder Seite. Da wären auf der Seite der Liga zunächst einmal die Gibberlings. Diese kleinen, bärenartigen Wesen kontrolliert ihr in Dreiergruppen, die ihr wie einen einzelnen Charakter handhabt. Diese Fraktion zählt allein durch die ungewöhnliche Teamstruktur zu den Highlights des Spiels. Verbündete der Gibberlings sind die Kanians - man könnte sie auch einfach Menschen nennen - und die Elfen. Diese bewegen sich dank ihrer Flügel elegant schwebend über dem Boden.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

News zu The Witcher 3: Wild Hunt

LESE JETZTThe Witcher 3: Wild Hunt - Gerlat in jung und sexy

KOMMENTARE