PlayNation Vorschau Land of Chaos Online

Land of Chaos Online - Unsere Vorschau zum kommenden Genre-Mix

Von Redaktion - Vorschau vom 10.11.2009 - 17:50 Uhr
Land of Chaos Online Screenshot

Vorbei sind die Zeiten in denen wir im Universum der kostenlosen Onlinerollenspiele immer nur Einheitsbrei vorgesetzt bekamen. Neben neuen Settings, wie zum Beispiel beim Gangster-MMO APB: All Points Bulletin, oder neuen Unterkategorien des Genres, wie das unter anderem durch League of Legends begründete MOBA, ereilen uns nun auch Veröffentlichungen von mehr oder weniger wilden Genremischungen. Eine davon finden wir in Land of Chaos Online. Wir haben für euch die bisherigen Informationen über den Mix aus Rollenspiel, Echtzeit-Strategie und Third-Person-Shooter zusammengetragen und wagen einen kleinen Ausblick auf die mögliche Onlinezukunft des Spiels.

Große Kulleraugen, wallendes Haar, zahlreiche Kurven - nicht nur in der Landschaft - und ein Kampfsystem mit überdimensionierten Waffen in Vorspulgeschwindigkeit sind in Asien längst ein bewährtes Rezept, um jede Menge Spieler vor den Bildschirm zu locken. Würzt man einen solchen Ansatz nun noch mit einer recht aufwendig gestalteten 3D-Fantasywelt sollte man auch in Europa ganz gut Online-Brötchen backen können. Dies haben erfolgreiche Importe wie Shaiya bereits gezeigt. Auch die Jungs vom Münchener Publisher burda:ic wollten da nicht nachstehen und haben sich nach Einigung mit dem koreanischen Spielehersteller Danal Entertainment mit Land of Chaos Online, auch LOCO genannt, ein neues Free-to-Play-Pferd in den Stall geholt.

Das Tactical-Action-Online-RPG präsentiert sich als eine Mischung aus Rollenspiel, Echtzeit-Strategie und Third-Person Shooter und wird bald das kostenlose Games-Portal alaplaya.net erweitern. Finanzieren wird sich die ganze Angelegenheit über einen Item-Shop. Soweit bis jetzt bekannt, soll noch in diesem Jahr die Closed-Beta-Testphase anlaufen. Bis zum Release der finalen Version müssen wir uns allerdings noch ein wenig gedulden. Erst das kommende Jahr wird wohl zeigen, ob die Asia-Mixtur auch in Europa Spielerträume erfüllen kann.

Welcher Standard darf es sein?


Auf den ersten Blick offenbaren die bisherigen Gameplay-Trailer den Eindruck einer XP-Monsterhatz, wie wir sie etwa in Metin 2 serviert bekommen. Der Hinweis des Herstellers, dass auch Spielelemente aus dem Bereich der Echtzeitstrategie enthalten sein werden, lässt jedoch darauf hoffen, dass es LOCO gelingen wird aus der Masse der Hardcore-Grinding-MMOs herauszutreten. Für die nötige visuelle Gefälligkeit jedenfalls ist mit der bekannten Unreal 2.5 Engine schon einmal gesorgt. Auch die Soundkulisse des koreanischen Komponisten Bada Kim kann sich durchaus hören lassen. Dessen Klänge werden allerdings zukünftig nicht in einer freien virtuellen Welt, sondern in einem Raumsystem a la Guild Wars ertönen.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

News zu Far Cry 5

LESE JETZTFar Cry 5 - Fische sind ein Jemand und kein Etwas