PlayNation Artikel Allgemein

Allgemein - MMORPG-Underdogs

Von Redaktion - Special vom 20.08.2007 - 23:02 Uhr
Allgemein Screenshot

Die relativ unbekannten MMORPGs: Schattendasein oder Überraschungshit?

Klein, aber oho! Jenseits der Spiele von SOE, Blizzard, EA, Codemasters und diversen Asia-Titeln gibt es immer noch die selbständigen und kleinen westlichen Entwickler, die ihrem Traum von einem „echten“ MMORPG nachjagen. Nach dem in der Vergangenheit viele derer gescheitert sind, nehmen wir die aktuellen Kandidaten genau unter die Lupe und schätzen ihr Potential auf Erfolg ein!

Valhyre: The Aftermath
Valhyre: The Aftermath ist das Erstlingswerk von Duck's Den Productions Inc. Valhyre spielt in der Fantasywelt Denia und setzt seinen Schwerpunkt auf Rollenspiel. Spieler sollen durch ihre Taten die Welt beeinflussen und sogar die Zukunft der Bewohner verändern können. Das sollen vor allem groß angelegte Events unterstützen, welche die Geschichte und Geheimnisse der Welt von Denia aufdecken. Auch die Rassen sind besonders: Mit den drachenähnlichen Bastlur wird sogar der Kampf in der Luft möglich. Auch die recht prüde Rasse der Menschen bekommt eine innovative Zugabe. Aus den Menschen können entweder Vampire oder Daishar heranwachsen. Beide sind sich feindlich gesinnt und können sogar permanent sterben. Insgesamt stehen neun Rassen zur Auswahl, so sollte hier schon mal für Abwechslung gesorgt sein.
Bastlur_in_test_environment_ready_to_glide
Einen gänzlich anderen Weg wollen die Entwickler auch im Charaktersystem beschreiten, denn es wird überhaupt keine Levels oder Skillpunkte geben. Die Attacken und Fähigkeiten sollen Spieler bei Meistern erlernen oder durch schwierige Quests erlangen. Ebenfalls können wir Innovationen im Bereich des Handwerks erwarten - nähere Details gibt es hierzu aber nicht. Spannend klingt auch das Kampfsystem, das ähnlich wie das von Age of Conan funktionieren soll. Ein direkter Kampf zwischen Spielern, könnte vor allem in der Luft extrem spaßig werden.


Entwickler Check:

Ducks Den Productions dürfte keiner kennen, denn bis jetzt wurde von der amerikanischen Spieleschmiede auch noch nichts auf den Markt geworfen. Bleibt also abzuwarten, wie ausgereift Valhyre wird.

Potential:

Die Ideen sind großartig, diverse Rassen mit wirklichen Unterschieden und der Kampf in der Luft könnten Wegweiser für andere Spiele werden. Trotzdem ist noch ein langer Weg zurück zu legen. Eine kleine Gemeinschaft könnte entstehen, die das Spiel am laufen hält, alles andere wäre bei dem Marketingbudget utopisch!

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

News zu Frostpunk

LESE JETZTFrostpunk - Society-Survival-Titel erscheint am 24. April