Von Dustin Martin | News vom 06.09.2017 - 13:00 Uhr - Kommentieren
PUBG Screenshot

Playerunknown's Battlegrounds ist mittlerweile das beliebteste Spiel auf Steam. Doch wie sieht es aus, wenn wir einmal nicht am PC sitzen? Findige Handy-Entwickler aus Asien haben bereits ihre PUBG-Klone als Mobile Game für Android und iOS veröffentlicht - wir zeigen euch die drei unverschämten Kopien.

Bullet Strike Battlegrounds

Wer PUBG kennt und den Trailer zu Bullet Strike Battlegrounds sieht, wird sich wundern. Denn das Spiel sieht tatsächlich so aus, als hätten die Entwickler von Bluehole einen eigenen Ableger für Android und iOS veröffentlicht. Die Karte, die Grafiken und Texturen, die Waffen - alles ist aus Playerunknown's Battlegrounds geklaut oder inspiriert.

Starten wir Bullet Strike Battlegrounds, sehen wir das Hauptmenü, das vom Stil her genauso aussieht wie das in PUBG. Die grau-orange-schwarzen Kästen, die rustikale Schrift und sogar die Designs der Waffen und Ausrüstung erinnert an den PC-Erfolgstitel. Ein wichtiger Unterschied: Gespielt wird nicht mit 100 Spielern, sondern mit 20.

Entwickelt wird Bullet Strike Battlegrounds von Horus Entertainment, einem vietnamesischen Studio, das sich voll und ganz der Veröffentlichung von Mobile Games widmet. Eine beträchtliche Fanbase hat das Handyspiel übrigens auch schon: Über 100.000 Nutzer haben die kostenlose, aber mit In-Game-Käufen vollgestopfte App bereits heruntergeladen.

Auf der nächsten Seite geht es um Grand Battle Royal - wenn PUBG auf Minecraft trifft!

Empfehlen Tweet absetzen Google Plus

Seiten-Auswahl