Special vom 18.03.2017 - 19:27 Uhr - Kommentieren
Dragon Quest Heroes 2 Screenshot

Wir haben uns vor wenigen Tagen in Hamburg bei Square Enix den neusten Ableger einer beliebten Rollenspiel-Serie angesehen. Dragon Quest Heroes 2 verspricht jede Menge Action in einer zuckersüßen Rollenspielwelt. 

Schärft die Klingen, es geht los!

Die kleinen, blauen Schleimtropfen mit den runden Augen und dem breiten Lächeln sind ein Maskottchen, das wir mit den Dragon Quest-Spielen verbinden. So tauchen sie natürlich auch in dem neuen Dragon Quest Heroes 2 von Square Enix als niedlich wabbelnde Gegner auf. Der zweite Teil der Reihe vereint Rollenspielelemente mit den typischen Massenschlachten aus Dynasty Warriors, gepaart mit jeder Menge niedlicher Charaktere.

 

 

Zur Story

Die Welt in Dragon Quest Heroes 2 besteht aus sieben Königreichen, die sich zu einem Verbund zusammengeschlossen haben. Die friedliche Koexistenz der verschiedenen Staaten ist allerdings durch eine uralte und schreckliche Prophezeiung bedroht, die es zu verhindern gilt. Wir spielen dabei entweder die rosahaarige Resa oder den jungen Rafael. Sie sind Cousins und könnten charakterlich kaum unterschiedlicher sein. Während er der typische Sturkopf ist, der immer sofort lospreschen will, ist Resa eher besonnen und pflichtbewusst. Doch gemeinsam ergeben sie ein gutes Team, um den drohenden Krieg zu verhindern. Mit der Zeit gesellen sich noch weitere Charaktere zur Gruppe dazu, jeder mit ganz eigenen Vorzügen und Fähigkeiten.

Die Welt in Dragon Quest Heroes 2.

Entdecke die große Welt

Das Spiel ist erstmals Open-World und somit nahezu uneingeschränkt betretbar. Auf den Wiesen, in den Wäldern, der Wüste und allen anderen Regionen treffen wir auf Massen an Monstern, die mit komplizierten Tastenkombinationen oder aber mit einfachem Button-Smashing zur Strecke gebracht werden können.

Neben normalen Attacken sind auch verschiedene Zauber möglich, die Magie-Punkte kosten. Beim Kämpfen füllt sich außerdem eine Spezialleiste, dank der wir uns in einen Zustand der hohen Konzentration begeben können. Für eine kurze Zeit kosten dann die Zauber keine MP, was äußerst nützlich ist, um den Gegnern einen Feuerregen nach dem anderen um die Ohren zu hauen. Außerdem erleiden wir in dieser Zeit keinen Schaden, was uns für wenige Sekunden quasi unbesiegbar macht. Praktisch!

Eine Waldgegend in Dragon Quest heroes 2.

Empfehlen Tweet absetzen Google Plus

Seiten-Auswahl