PlayNation Artikel CS:GO

CS:GO - 15 Änderungen, die Valve umsetzen muss

Von Dustin Martin - Special vom 25.02.2016 - 12:00 Uhr
CS:GO Screenshot

Auch wenn Counter-Strike: Global Offensive der beliebteste Taktik-Shooter der Welt ist, gibt es gleich mehrere Punkte, die Valve unbedingt überarbeiten sollte. Einige davon haben uns während Wettkampf-Matches schon den einen oder anderen Sieg gekostet. Hier sind 15 Verbesserungen, die sich die CS:GO-Community wünscht und die in den kommenden Updates umgesetzt werden sollten!

1. Bots sollen die Waffe abgeben

Wer kennt es nicht: In einem CS:GO-Match hat ein Spieler aus dem eigenen Team einen Timeout und wird in der Runde durch einen Bot ersetzt. Dieser spielt zugegebenermaßen nicht auf dem Niveau unseres Mates, kann aber samt Waffen übernommen werden, wenn wir sterben. Der Nachteil ist bloß: Am Anfang der nächsten Runde stehen wir ohne jegliche Ausrüstung da. Wir sollten endlich die Möglichkeit bekommen, dem Bot während der Kaufphase die Waffe abzunehmen!

2. Unendliches Geld während der Aufwärmphase

Starten wir in eine Runde Counter-Strike: Global Offensive, müssen wir erst einmal darauf warten, bis alle Spieler auf dem Server sind. Logisch, das würde anders ja auch keinen Sinn ergeben. Bisher ist es so, dass uns während dieser Aufwärmphase insgesamt 16.000 Dollar zur Verfügung stehen, um uns Waffen, Granaten und Kevlar zu kaufen. Nach einigen Käufen ist das Geld schnell aufgebraucht. Wir sollten im Warm-Up unendlich viel Budget bekommen, damit sowas nicht passieren kann! Hier mitunter auch mit einer Obergrenze beim Kauf der gleichen Waffe, damit ein Kauf-Skript den Server nicht lahmlegt.

Lustige Kamikaze-Taktik in CS:GO

In diesem Video gibt es eine ganz besondere "Taktik" zum Erfolg in Counter Strike: Global Offensive. Auch wenn es wohl nicht so gelaufen ist, wie geplant.

3. Beim Wiederverbinden den Bot automatisch ersetzen

Der Erfolg von CS:GO ist leider kein Indiz dafür, dass das Spiel von oben bis unten fehlerfrei ist, wie mit den Abstürzen mit AMD-Grafikkarten nach dem letzten Update wieder deutlich wurde. Teils passiert es uns, dass sich das Programm einfach schließt, nicht mehr funktioniert oder wir vom Server fliegen. Mitten in einem Wettkampf ist das ärgerlich. Besonders dann, wenn wir durch einen Bot ersetzt wurden, uns wiederverbinden und damit den Bot töten und selbst nicht weiterspielen können. Wir sollten den Bot automatisch ersetzen, wenn wir uns wiederverbinden und so mit möglichst wenig Verlust dennoch eine Chance auf einen Rundengewinn haben!

4. Stabile Framerate bei Rauchgranaten oder vielen Gegnern

Counter-Strike: Global Offensive läuft auf Grundlage der Source-Engine. Auch wenn sie immer wieder von Valve aktualisiert wird, ist die Technik dahinter ziemlich alt. Das bedeutet beispielsweise, dass einige Spieler einen Abfall der Framerate von 200FPS auf 100FPS oder weniger haben, wenn in dem Spiel eine Rauchgranate geschmissen wird. Gleiches gilt auf manchen Karten, wenn wir viele Gegner sehen. Hier sollte auf jeden Fall bei der Performance nachgebessert werden, solange wir noch nicht Source 2 haben!

Erfahre in unserem Guide, wie du mehr FPS in CS:GO bekommst!

5. Anpassen der Genauigkeit der Pistolen beim Laufen

Es ist kein Geheimnis, dass die Pistolen teilweise sogar als „game-breaking“ bezeichnet werden, also das Spiel kompetitiv nach unten ziehen. Viele Spieler, größtenteils in den höheren Rängen, sind der Meinung, dass die Genauigkeit der Pistolen beim Schießen im Laufen zu hoch ist. So treffen wir zum Beispiel immer noch perfekt in den Kopf, wenn wir mit der Tec-9 durch die Gegend rennen. Das sollte, wenn auch nur leicht, angeglichen werden!

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen