PlayNation Artikel League of Legends

League of Legends - Gewaltige Veränderungen für 2016 enthüllt

Von Patrick Hopp - Special vom 04.11.2015 - 15:58 Uhr
League of Legends Screenshot

Nachdem bereits vor einigen Tagen erste Informationen zur Vorsaison bekannt wurden, hat Riot Games nun die Bombe platzen lassen und einen riesigen Haufen von Änderungen für ihre MOBA bekannt gegeben, die im Jahr 2016 veröffentlicht werden sollen. Neben den bereits bekannten Änderungen an Schützen (Marksmen), Gegenständen und Meisterschaften, gesellen sich Neuerungen im Rangsystem, eine neue Championauswahl, neue Soziale Features und mehr. Wir haben uns alles angeschaut und für euch zusammengefasst.

League of Legends - 2016 Updates

Nachdem vor einigen Monaten das "Juggernaut"-Update veröffentlicht wurde, in welchem Garen, Darius, Mordekaiser und Skarner mit besonderen Fähigkeiten bestückt wurden, folgt in der Vorsaison eine ähnliche Aktualisierung für Schützen. Betroffen davon sind Miss Fortune, Quinn, Graves, Corki, Kog'Maw und Caitlyn. Jeder einzelne dieser Helden bekommt seine eigenen Besonderheiten, welche wir euch nun vorstellen möchten.

Miss Fortune - Die Kopfgeldjägerin

Als Wombo-Combo-Champion wird Miss Fortune bezeichnet und das aus gutem Grund, denn keine ultimative Fähigkeit lässt sich so gut mit anderen kombinieren wie ihre. Die Änderungen, welche sie in der Vorsaison erhält, betreffen allerdings ihre Passive und ihre W. Die neue Passive heißt "Anstupsen" und ermöglicht es ihr extra Schaden zu erteilen, wann immer sie ein neues Ziel angreift. Zu erkennen ist dies an einem Herz, das am neuen Gegner angezeigt wird. Zusätzlich dazu wurde ihre W so geändert, dass ihre alte Passive darin enthalten ist. Diese nennt sich jetzt "Landgang" und hat eben eine passive und eine aktive Komponente. Passiv erhaltet ihr wie gewohnt außerhalb von Kämpfen mehr Lauftempo, aktiviert man die W erhält man Angriffstempo. Durch die neue Passive Anstupsen kann die Aktive der W verlängert werden.

In Zukunft bedeutet dies also möglichst oft das Ziel im Kampf zu wechseln, statt sich auf einen Gegner zu fokussieren.

League of Legends - Splash Art - Miss Fortune

Quinn - Demacias Schwingen

Bei Quinn gibt es eine ganz besondere Neuerung, doch bevor wir darauf eingehen, kommen wir kurz zu ihrer Q. Diese heißt nun "Luftangriff" und blendet Gegner nicht mehr. Stattdessen verkürzt sich die Abklingzeit der Fähigkeit immer, wenn Quinn ein von Valor als "Verwundbar" markiertes Ziel angreift. Ihre ultimative Fähigkeit wurde komplett überarbeitet und ist ab sofort aktivierbar. Statt wie bisher mit Valor den Platz zu tauschen, kommt dieser nun zu Quinn und trägt sie. Dadurch ist Quinn außerhalb von Kämpfen extrem schnell und soll als Counter für Split-Push-Versuche fungieren. Wenn Quinn die Fähigkeit deaktiviert, wird Himmelsschlag ausgelöst und eine Salve Pfeile regnet herab, welche allen Gegnern im Zielbereich Schaden zufügt.

League of Legends - Splash Art - Quinn

Graves - Der Gesetzlose

Graves erhält sehr gravierende Änderungen bei seinen automatischen Angriffen. Seine Schrottflinte feuert nun auch endlich wie eine Schrottflinte. Wann immer man einen normalen Angriff abfeuert, ist dies ein Streuschuss. Graves kann genau zwei Streuschüsse abfeuern und muss dann nachladen. Das Ganze wird durch seine neue Passive "Schicksal" ausgelöst und hat noch einige Extras. Zum einen werden Einheiten vom Streuschuss zurückgestoßen, Champions sind davon nicht betroffen. Zum anderen bewirkt der erste Treffer immer erst den normalen Schaden, jedoch fügt jeder weitere Treffer zusätzlichen Schaden zu. Graves Q ist nun "Endstation", bei dieser Fähigkeit wirft Graves einen Kanister mit Schießpulver auf seine Gegner, welcher getroffenen Einheiten Schaden zufügt und Schießpulver auf dem Boden verstreut. Nach wenigen Sekunden explodiert der Kanister und das verstreute Pulver wird entzündet, wodurch zusätzlicher Schaden zugefügt wird. Trifft der Kanister eine Wand, wird die Explosion sofort ausgelöst.

League of Legends - Splash Art - Graves

Kog'Maw - Der Schlund des Abgrunds

Bei Kog'Maw gibt es genau zwei Änderungen. Erst mal wird seine ultimative Fähigkeit "Lebendige Artillerie" vom Schaden verändert. Der Schaden an sich wird verringert, jedoch wird der Schaden, welcher an Champions mit wenig Leben verursacht wird, dafür deutlich erhöht. Interessant ist jedoch die Änderung von Kog'Maws W, das "Bioarkanes Trommelfeuer". Dieses verdoppelt bei Aktivierung die Angriffsgeschwindigkeit, doch neu daran ist, dass Kog'Maw als einziger Chamipon damit die Grenze von 2.5 Angriffsgeschwindigkeit überwinden kann. Er kann also bis zu 5.0 erreichen und somit extrem schnell angreifen.

League of Legends - Splash Art - Kog'Maw

Corki - Der kühne Bombenschütze

Corkis automatische Angriffe fügen ab sofort halben magischen Schaden und halben normalen Schaden zu. Auf diese Weise möchte man seinen Ruf als magischen Schützen weiter unterstützen und verstärken. Seine W "Walküre" wird von ihrer Reichweite her verkürzt, um Corki angreifbarer zu machen, im Gegenzug erhält er eine Besonderheit. Ihm stehen ab Stufe 6 Kisten mit extra Bomben und Raketen in der Basis zur Verfügung, diese kann er sich abholen und erhält für eine Minute extra Lauftempo, Angriffsgeschwindigkeit und kann eine extra lange und breite Walküre nutzen, welche großflächig Schaden verursacht.

League of Legends - Splash Art - Corki

Caitlyn - Der Sheriff von Piltover

Der Sheriff von Piltover wird in Zukunft etwas komplizierter zu spielen sein, doch es lohnt sich. Ihre Fallen haben nun drei Aufladungen und fügen keinen Schaden mehr zu. Wenn ein gegnerischer Champion in eine Falle tritt, wird er kurz bewegungsunfähig und sichtbar, Caitlyn kann dann einen automatischen Angriff auf größere Entfernung auf den Champion feuern und fügt mit ihrer Passiven "Kopfschuss" extra Schaden zu.

Das Gleiche gilt für ihr "Kaliber 90-Netz", Gegner, die davon getroffen werden, kann Caitlyn aus größerer Entfernung angreifen und durch Kopfschuss wird extra Schaden erteilt. Ihre Q "Piltover-Friedensstifter" wurde ebenfalls etwas überarbeitet. Zum einen kniet Caitlyn sich für den Schuss nun hin, dies hat jedoch keinerlei Auswirkungen, da sie zuvor auch kurz stehen geblieben ist zum Feuern. Des Weiteren erleidet das erste getroffene Ziel zuerst vollen Schaden, danach streut der Schuss und fügt dahinterliegenden Einheiten verringerten Schaden zu. Champions, die von Caitlyns Fallen aufgedeckt wurden, erhalten grundsätzlich den vollen Schaden durch "Piltover-Friedensstifter".

League of Legends - Splash Art - Caitlyn

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake