PlayNation Artikel GTA 5

GTA 5 - Alles was ihr über die Heist-Missionen wissen müsst

Von Patrik Hasberg - Artikel vom 09.03.2015 - 18:45 Uhr
GTA 5 Screenshot

Am Dienstag, den 10. März hat das lange Warten endlich ein Ende. Nein, die PC-Version erscheint erst am 14. April, hier muss sich noch ein wenig geduldet werden. Aber es darf sich auf die lang ersehnten Raubüberfall-Missionen zu GTA Online gefreut werden.

Wer jetzt noch so überhaupt nicht weiß, was es denn mit den sogenannten „Heist-Missionen“ auf sich hat und wie die perfekte Vorbereitung ausschaut, der sollte an dieser Stelle am besten einfach weiterlesen.

Wie groß wird das Heist-Update sein?

Einige Spieler konnten das Heist-Update zu GTA Online bereits einige Tage vor dem öffentlichen Release am 10. März herunterladen. Dadurch ist nun bekannt geworden, wie groß das Update auf den jeweiligen Konsolen ausfallen wird. So müssen Spieler auf der PlayStation 4 und der Xbox One 4,8 Gigabyte herunterladen, während es auf der PS3 und Xbox 360 nur 1,06 Gigabyte sind.

Wodurch kommen diese Unterschiede zustande? Vermutlich liegt die unterschiedliche Größe daran, dass die Überfälle auf der Next-Gen-Version hochauflösende Texturen beinhalten.

Zudem erfordern die neuen Fortbewegungsmittel auf den aktuellen Konsolen PS4 und Xbox One neue Cockpit-Grafiken für die Ego-Perspektive.

Diese Inhalte bringt euch das Heist-Update am 10. März

Nachdem die meisten Spieler die Einzelspieler-Kampagne von Grand Theft Auto 5 wohl mittlerweile beendet haben dürften und sämtliche Nebenmissionen erfüllt, zahlreiche Easter-Eggs gefunden und unzählige Stunden in GTA Online verbracht worden sind, ist der Ruf nach neuen Inhalten laut.

Am 10. März erscheint für die alte Konsolengeneration (PlayStation 3 und Xbox 360) sowie die aktuelle Generation (PlayStation 4 und Xbox One) ein neues Update, das nicht nur die lang ersehnten Heists mit sich bringen wird, sondern auch weitere Inhalte. PC-Spieler erhalten die Heists übrigens direkt zum Release der PC-Version am 14. April.

Unter anderem gibt es die neuen sogenannten Adversary-Modi, hinter denen sich drei neue PvP-Spielmodi verstecken, die erst durch das Durchspielen verschiedener Online-Raubüberfälle freigeschaltet werden.

Come Out to Play

In dem Spielmodi "Come Out to Play" gibt es drei Läufer, die es innerhalb einer bestimmten Zeit bis zu einem Ziel schaffen müssen, allerdings sind sie lediglich zu Fuß unterwegs. Dafür dürfen sie aber ihr gesamtes Waffenarsenal nutzen. Das Jäger-Team hingegen darf sich nur via Motorrädern und ATVs fortbewegen und dabei Shotguns nutzen. Zudem haben die Läufer nur jeweils ein Leben und scheiden mit ihrem Tod aus dem Match aus, während die Jäger über eine unbegrenzte Anzahl an virtuellen Leben verfügen.

Siege Mentality

Sechs Angreifer, gut geschützt in einer Verteidigerposition warten darauf ausgeschaltet zu werden. Dabei handelt es sich um weniger Spieler als auf der Seite der offensiven Gruppe, jedoch kann die Defensive auf ein ordentliches Waffenarsenal zurückgreifen. Die Angreifer müssen sich wieder auf die Shotgun beschränken, verfügen allerdings über eine unbegrenzte Anzahl an Leben.

Hasta La Vista

Trucker vs. Biker! Während die einen Spieler auf einem Fahrrad flüchten müssen, rast eine Horde von Truckern den Radlern hinterher. Das Ziel der Biker ist ein vorgegebener Checkpoint, den es zu erreichen gilt. Die Trucker müssen versuchen alle Fahrradfahrer zu überfahren, um zu gewinnen.

Neben den Adversary-Modi gibt es zudem neue tägliche Aufgaben, die es in Los Santos und Blaine County zu erfüllen gilt. Pro Tag soll es drei neue Aufgaben geben, erfüllt ihr mehrere Tage hintereinander diese Aufgaben, winken bis zu 500.000 GTA-Dollar.

Auch der Freeroam-Modus bekommt einen gewaltigen Anstrich verpasst. So wird es neue Aufgaben bei Lester, Lamar, Trevor und Ron geben.

Außerdem wird es ein neues Feature in Form eines E-Mail-Systems geben, über das ihr euch mit anderen Spielern unterhalten könnt, während ihr euch in unterschiedlichen Sessions befindet.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

News zu Far Cry 5

LESE JETZTFar Cry 5 - Fische sind ein Jemand und kein Etwas