PlayNation Artikel Might & Magic Heroes Online

Might & Magic Heroes Online - Der Klassiker als Browserspiel

Von Christian Liebert - Vorschau vom 29.01.2014 - 12:37 Uhr
Might & Magic Heroes Online Screenshot

Mit Might & Magic Heroes Online schicken Ubisoft und Blue Byte dieses Jahr das schon lange erwartete Browser-RPG auf Basis der klassischen Strategiespielreihe Heroes of Might and Magic ins Rennen. Ursprünglich sollte der Release schon Ende 2013 stattfinden, aber man gab sich selbst noch ein bisschen Zeit für den Feinschliff. Dieser hat sich zumindest auf optischer Ebene sehr gelohnt, denn obwohl das Onlinespiel ohne Download auskommt, sieht es verdammt gut aus und spielt sich sehr flüssig. Wir haben bereits einen Blick in das Getümmel geworfen und verraten euch jetzt, was euch mit Might & Magic Heroes Online erwartet. Außerdem verlosen wir einige Beta-Keys, damit ihr auch selbst in das Onlinespiel abtauchen könnt.

Helden der Macht und Magie?

Hmm, Might & Magic Heroes Online.. Der Name kommt uns irgendwie bekannt vor. Richtig, da gab es doch mal dieses Heroes of Might and Magic - und genau diese Reihe, deren letzter Ableger erst 2011 erschienen ist, startet nun ihren hoffentlich glorreichen Ritt in die heiligen Online-Gefilde. Ubisoft und Blue Byte überlassen dabei auch nichts dem Zufall: Bereits seit 2012 ist das Teil in Entwicklung, für ein Browserspiel schon eine gewaltige Zeit. Dafür ist die Freude aber umso größer, dass Ubisoft hier neue Maßstäbe im Genre setzen will. Genügend Erfahrung wurde ja mit Anno Online und Die Siedler Online nun bereits gesammelt. Aber kommen wir erst mal zum eigentlichen Spiel.

Ganz typisch für ein Rollenspiel erstellen wir uns zu Beginn einen Charakter und entscheiden uns, ob wir entweder auf Macht oder auf Magie, also Might oder Magic, setzen wollen. Die Auswahl ist, da es sich hier um ein 100-prozentiges Browsergame handelt, ziemlich gering, was aber nicht stört. Seit dem Start der Closed Beta gibt es zwei Fraktionen zur Auswahl: Zuflucht und Nekropolis. Fans der alten Titel werden hier bestimmt hellhörig werden. Beide Seiten verfügen über verschiedene Macht- und Magie-Fähigkeiten in diversen Bereichen. Wer schon mal einen Might-&-Magic-Titel gespielt hat, der weiß auch gleich, was hier auf ihn zukommt. Beziehungsweise denkt es zu wissen, denn die Entwickler haben viele Ecken des alten Konzepts wunderbar auf die Online-Welt abgestimmt. Wir bewegen uns völlig frei durch das wirklich sehr schön in Szene gesetzte Gelände, treffen NPCs, von denen wir uns Quests abholen, und beginnen damit unsere Meute zusammenzutrommeln. Schnell sind einige Recken in unserer Truppe und wir gehen erste Kämpfe an.

Wie eh und je: Rundenbasierte Kämpfe

Exakt hier werden alle diejenigen etwas schlucken, die sonst die typischen Kampfsysteme gewohnt sind. Bei Might & Magic Heroes Online geht alles einen Schritt langsamer. Aber nicht, weil das Konzept der Zusammenkünfte so lahm ist, sondern weil das Spiel hier an dem wichtigsten Element der Serie klammert: rundenbasierte Kämpfe. Wir verfügen also über eine gewisse Anzahl an Kämpfern und Fähigkeiten, die wir gezielt strategisch einsetzen müssen. Das geht zu Beginn noch recht simpel, wird aber spätestens in den mehrstufigen Bosskämpfen fordernd. Ubisoft und Blue Byte haben es geschafft, einen Online-Ableger zu kreieren, ohne dabei auf die Graue-Haare-Maschinerie zu verzichten, welche die Solospieler-Titel sonst mit sich brachten. Allerdings hat man diese nicht das ganze Spiel über präsent. Gerade am Anfang tappt man erst mal durch die Wälder auf der Suche nach Gold sowie Rohstoffen und betätigt sich an der Erfüllung einiger Quests. Es kommt glatt ein bisschen die Grinder-Stimmung in uns hoch. Hier und da warten aber schon einige Kämpfe und erfrischen das sonst monotone Gameplay.

Spätestens, wenn wir unser erstes Gebiet beanspruchen, ist Essig mit der repetitiven Langeweile. In Sachen Aufbau-Simulation orientiert man sich an der Vergangenheit und lässt seine Spieler eigene Dörfer und Siedlungen errichten. Um ein erfolgreicher Schlachtzügler zu werden, der eine starke Armee vorweisen kann, ist dieses Feature auch essenziell. Apropos Armee, diese kann aus verschiedenen Kreaturen, mit unterschiedlichen Attributen, zusammengestellt werden, was die Setups sehr dynamisch gestaltet. Ebenso gibt Might & Magic Heroes Online diverse Möglichkeiten vor, eigene Gebiete auszubauen.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake