PlayNation Artikel World of Warcraft

World of Warcraft - Alle Fakten zu Warlords of Draenor

Von Christian Liebert - First Facts vom 08.11.2013 - 20:59 Uhr
World of Warcraft Screenshot

Es ist wirklich passiert: Auf der BlizzCon 2013 in Anaheim kündigte Entwickler Blizzard die nächste Erweiterung für World of Warcraft an. Dies ist für viele Fans natürlich lediglich eine Bestätigung der schon seit Monaten kursierenden Vermutungen. Auch wir haben uns viele Gedanken gemacht, vor allem bei den diversen Namenssicherungen in den letzten Wochen und waren schon sehr gespannt, welche Inhalte uns in Zukunft bei WoW erwarten werden. Jetzt ist die Katze aber aus dem Sack, die Entwickler haben das Ding angekündigt und wir verschwenden diesmal ausnahmsweise nicht viele Worte, sondern haben die Fakten kurz und knackig für euch zusammengefasst.

Name: Warlords of Draenor

Neue Welt: Draenor

Neue Levelgrenze: 100

 

Neue Features:

- Schnellaufstieg auf Stufe 90 - nur ein Charakter für die Käufer der Erweiterung

- Neue Charaktermodelle

- Eigene Festungen mit Truppen für PvP

- Verbessertes Inventar, mehr Kategorien, Filter-Funktion

- Erweiterte Charakterhilfe mit zahlreichen Infos angepasst auf den Charakter des Spielers und seinen Möglichkeiten

- Sieben neue Dungeons (4 für 90 bis 100 und 3 nur für Level 100)

- OBRS wird Level 100 Hero-Dungeon

- 2 neue Raid-Dungeons mit insgesamt 16 Bossen zum Launch

- Alle Raids werden Flex-Raids

- Neue Raid-Stufe "Mythic" für 20 Spieler

- Neue Weltbosse

- Neue Zone für Welt-PvP

- Neue PvP-Liga "Prüfung des Gladiators" ohne Item-Vorteil

 

Weitere Infos:

- Keine neue Klasse

- Kein neues Volk

- Scheint auf PvP fixiert

- 7 neue Zonen, Map wie in Burning Crusade

- Orks werden die Hauptgegner

- Durotan, Nerz'hul und andere wichtige Orks aus dieser Zeit werden wichtige Figuren

- Quest-Items werden nicht mehr in den Taschen gelagert

- Festungen können überall in Draenor errichtet werden

- Festungen werden mit Phasing nur für den Besitzer und seine Follower sichtbar sein

- In jeder Festung können verschiedene Häuser mit verschiedenen Boni gebaut werden

- Die Boni der Häuser unterstützen euch bei Berufen

- Crafting ist direkt aus der Bank heraus möglich, Items müssen nicht mehr in den Taschen sein

- Das Feature "Umschieden" verschwindet aus dem Spiel

- Die Werte "Ausweichen", "Parieren", "Trefferwertung" und "Waffenkunde" verschwinden aus dem Spiel

- Von Level 91 bis 100 wird es neue Stufen für Haupt-Klassenspells geben

- Der Raidfinder wird umfangreich überarbeitet

- Neuer Wert "Robustheit" verringert den Haltbarkeitsverlust von Gegenständen

- Hauptwerte der Gegenstände werden von der Skillung eures Charakters abhängig

- Sockelboni verschwinden, Gems werden aber wichtiger

- Bonus-Ehrenpunkte, wenn ihr mit euren Freunden in Dungeons geht oder dennoch in der Gruppe bleibt, auch wenn einige leaven

- "Suche nach Gruppe" wird stark überarbeitet

- Warlords of Draenor wird mehr Endgame-Content als jemals zuvor bieten

- Chance während Soloinhalten wie Questen ein blaues oder episches Item zu finden wird verbessert

- Während des Questes wird es diverse mehrteilige Zufallsevents geben

- Alle Raids werden Cross-Server verfügbar sein

- Raid-Finder Schwierigkeitsstufe bleibt wie sie ist

- Der erste Raid wird die "Blackrock Foundry" mit 10 Bossen - Spielstil ist ähnlich Ulduar

Den Ankündigungs-Trailer zur Erweiterung findet ihr hier

 

SEITENAUSWAHL

News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Die neuen Serien und Filme im Mai