PlayNation Artikel GTA 5

GTA 5 - Grand Theft Auto: Online unter die Lupe genommen

Von Tobias Fulk - Vorschau vom 16.08.2013 - 22:56 Uhr
GTA 5 Screenshot

Mit Grand Theft Auto 5 liefert Rockstar Games in diesem eine Fortsetzung, welche selbst die Next-Generation-Konsolen in den Schatten stellt – zumindest was die mediale Handhabung angeht. Egal ob neue Screenshots, Videos oder Infos – alles redet über GTA 5, sobald Rockstar Games auch nur den Zeigefinger hebt. Neben dem laut Entwickler „besten Singleplayer-GTA aller Zeiten“ wird es auch für Mehrspieler-Fans ordentlich Futter geben. GTA: Online, welches schon fast wie ein eigenständiger Ableger klingt, kommt inklusive GTA 5 auf eure Xbox 360 und PlayStation 3 geflattert. Wir haben alle Infos aus dem Gameplay-Trailer zu GTA Online für euch in einer ausführlichen Vorschau zusammengefasst!

GTA: Online – das GTA-“MMO“?

Grand Theft Auto ist seit der Erst-Veröffentlichung im Jahre 1997 über die Jahre zu einer der Top-Marken im Bereich Videospiele mutiert. Verschiedene Plattformen, darunter PlayStation, PlayStation 2, Xbox, Xbox 360, Nintendo DS und PC hat die Serie mittlerweile durchlebt – mit durchgängigem Erfolg! Mit Grand Theft Auto 5 möchte Rockstar Games den Titel auf eine neue Ebene heben. In einem Interview ließ Rockstar-Chef Leslie Benzies verlauten: „Der Sprung von GTA IV zu GTA V ist mit dem von GTA II zu GTA III zu vergleichen“. Heißt im Klartext: GTA 5 wird noch bombastischer, noch tiefgehender und noch größer als sein Vorgänger – soviel zur Einzelspieler-Erfahrung. Doch nicht nur Offline sollen Spieler stundenlang durch Los Santos cruisen, Missionen erfüllen und Nebenaktivitäten ausführen, auch Online hat sich Rockstar Games eine Weiterentwicklung der Serie ausgedacht. Diese trägt den Titel „GTA: Online“.

GTA: Online bietet die gesamte Los Santos-Metropole - freibespielbar mit all euren Freunden!

Mühsam ernährt sich das Greenhorn!

Wie eingangs schon erwähnt könnte sich hinter diesem Titel durchaus ein ganz eigenständiger Titel verbergen,  welchen wir zusätzlich zu GTA 5 geliefert bekommen. Doch dem ist nicht so! Zu GTA: Online haben ausschließlich Käufer von GTA 5 Zugang. Es wurde aber nie wirklich ausgeschlossen, dass der Zugang auf Ewigkeiten GTA 5-Spielern vorbehalten ist. So ist zum Beispiel die Rede von einer Next Generation-Version von GTA: Online – dazu aber später mehr. Kommen wir zunächst zur Definition von „GTA: Online“. Es handelt sich dabei um mehr als eine einfache Mehrspieler-Erweiterung zu GTA 5. In den ersten Minuten verbringen wir unsere Zeit damit, Geld zu sammeln. Fast wie im Singleplayer brauchen wir Moneten, um in Los Santos Fuß zu fassen. Wir können nicht einfach drauf loslegen und die virtuelle Metropole unsicher machen. Haben wir dann die ersten Online-NPCs – ja, es gibt extra für den Online-Modus entwickelte Auftraggeber – kennengelernt und Aufträge für sie erfüllt, dürfen wir dann erstmals das „Free-Roaming“ betreten. Und genau hier beginnt der Spaß in GTA: Online. 

Grenzenloser Spielspaß in Los Santos

Uns sind fast keine Grenzen gesetzt. Konnten wir in GTA IV „nur“ Liberty City erkunden oder allerlei Unsinn mit den Fahrzeugen oder Waffen anstellen, dürfen wir uns in GTA: Online auf eine Reihe von Minispielen und anderen Aktivitäten freuen. Anfangs hausen wir noch in einer Art Hotel – eine echte Bruchbude. Mit der Zeit gründen wir unsere ganz eigene Crew. Dieses Feature wurde aus Max Payne 3 übernommen und weiter verbessert. Wir können nun Leader zuteilen und unsere Finanzen verwalten. Ist man in einer Crew, so kann man auf bestimmte Fahrzeuge oder Waffen zurückgreifen. Als „Hauptzentrale“ dienen entweder die verschiedenen Anlaufstellen oder das Apartment eines Spielers. Ihr hört richtig: Hat man genügend Geld zusammengeklaut / zusmamengeschöffelt, kann man sich in GTA: Online ein ganz eigenes Apartment kaufen, Crew-Mitglieder einladen oder einfach nur die Aussicht genießen. Außerdem ist es möglich, seinen Fuhrpark aufzustocken. Tuckern wir anfangs noch mit Rostlauben durch die Gegend, dürfen wir mit andauernder Spielzeit auch dicke Karren und andere heiße Flitzer in unsere Garage packen. Natürlich haben unsere Crew-Mitglieder auch Zugriff auf diese Fahrzeuge.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Die neuen Serien und Filme im Mai