The Witcher 3: Wild Hunt: Das dritte Abenteuer mit Geralt

Von Patrik Hasberg am 19.02.2013 - 15:17 Uhr

The Witcher 3: Wild Hunt soll den krönenden Abschluss der Serie darstellen und die Trilogie rund um Geralt und seine Mitstreiter gebührend beenden. Dafür verspricht der Entwickler einige Überraschungen, eine wendungsreiche Handlung sowie ein zufriedenstellendes Ende. Wiederholt wurde die hohe Entscheidungsfreiheit angesprochen. Anders als im vorherigen Teil soll Wild Hunt drei komplett unterschiedliche Epiloge bieten, wodurch eigene Entscheidungen einen wirklichen Einfluss auf die Handlung haben werden. Weiterhin verspricht der Entwickler, dass offene Fragen aus den Vorgängern geklärt und beantwortet werden sollen.

Da das Team der Meinung war, die Reihe an ihrem Höhepunkt zu beenden, erklärte der Firmenchef Adam Badowski in einer Pressemitteilung, dass man mit The Witcher 3: Wild Hunt das Projekt beenden möchte. Kurz nach dieser Meldung ließ allerdings ein Sprecher des Entwicklers verlauten, dass zwar die Handlung rund um Geralt mit dem dritten Teil beendet sei, man es sich aber in Zukunft trotzdem offen lassen möchte, in die Witcher-Welt zurückzukehren.

Seite 1: Der erste bekannte Next-Gen-Titel
Seite 2: Die verschiedenen Handlungsebenen
Seite 3: Das Kampfsystem
Seite 4: Crafting, Alchemie und ein Friseurbesuch
Seite 5: Bis dann Gerald?

Eine Seite zurück

Bilder-Serien und Screenshots

Weitere Bilder anzeigen

Weitere Artikel zu The Witcher 3: Wild Hunt

Es wird keinen Grafik-Downgrade geben
Die Inhalte von The Witcher 3: Wild Hunt sind bereits fertig, derzeit konzentriert sich Entwickler CD Projekt RED auf die Behebung von Fehlern sowie auf Performance-Verbesserungen. Einen Grafik-Downgrade soll es allerdings nicht geben.

Sex spielt eine große Rolle im Geralt-Abenteuer
Das Liebesleben des Geralt von Riva wird in The Witcher 3: Wild Hunt intensiver betrieben, als zuvor. Rund 16 Stunden an Motion-Capturing-Aufnahmen wurden produziert, um die sexuellen Interaktionen des Hauptprogatonisten zu zeigen.

Schwierigkeitsgrad "Wahnsinnig" bringt die ultimative Herausforderung
Wer in The Witcher 3 die ultimative Herausforderung sucht, sollte den Schwierigkeitsgrad "Wahnsinnig" wählen. Dieser Modus richtet sich an Rollenspielveteranen und hat den Verlust des Spielstandes beim Ableben von Geralt zur Folge.

Weitere News anzeigen

Kommentiere den Artikel zu The Witcher 3: Wild Hunt

comments powered by Disqus
The Witcher 3: Wild Hunt Von Namco Bandai GamesRollenspiel PC, PS4, Xbox One Alle Infos zum Spiel
2008 - 2015 PlayNation.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen GTAnext.de