Special vom 19.02.2013 - 15:17 Uhr - Kommentieren

The Witcher 3: Wild Hunt soll den krönenden Abschluss der Serie darstellen und die Trilogie rund um Geralt und seine Mitstreiter gebührend beenden. Dafür verspricht der Entwickler einige Überraschungen, eine wendungsreiche Handlung sowie ein zufriedenstellendes Ende. Wiederholt wurde die hohe Entscheidungsfreiheit angesprochen. Anders als im vorherigen Teil soll Wild Hunt drei komplett unterschiedliche Epiloge bieten, wodurch eigene Entscheidungen einen wirklichen Einfluss auf die Handlung haben werden. Weiterhin verspricht der Entwickler, dass offene Fragen aus den Vorgängern geklärt und beantwortet werden sollen.

Da das Team der Meinung war, die Reihe an ihrem Höhepunkt zu beenden, erklärte der Firmenchef Adam Badowski in einer Pressemitteilung, dass man mit The Witcher 3: Wild Hunt das Projekt beenden möchte. Kurz nach dieser Meldung ließ allerdings ein Sprecher des Entwicklers verlauten, dass zwar die Handlung rund um Geralt mit dem dritten Teil beendet sei, man es sich aber in Zukunft trotzdem offen lassen möchte, in die Witcher-Welt zurückzukehren.

Empfehlen Tweet absetzen Google Plus

Seiten-Auswahl