Quick-Navigation: PlayNation.de The Witcher 3: Wild Hunt Special
f t R

The Witcher 3: Wild Hunt Special: Das dritte Abenteuer mit Geralt

Von Patrik Hasberg am 19.02.2013 - 15:17 Uhr

Wie die Spielewebseite Gematsu anhand eines Gameinformers-Artikels zusammengefasst hat, wird die Handlung von The Witcher 3: Wild Hunt in drei unterschiedliche Stufen unterteilt, allerdings wird es keine Kapitel oder Akte wie im zweiten Teil geben. So soll man auf der ersten Stufe verschiedenen Aktivitäten wie der Herstellung eigener Ausrüstung, dem Jagen von Monstern oder dem Erfüllen einfacher Nebenquests nachgehen können. Eine Stufe höher wird die politische Situation von Nilfgaard sowie dessen Invasion weiter vorangetrieben. Jede der drei Provinzen in der Spielwelt (Skellige, Novigard und No Man’s Land) bekommt eine eigene Questlinie spendiert.


Über den beiden unteren Ebenen steht die Haupthandlung von Geralt: Seine Suche nach seinen Freunden und Geliebten sowie die Verfolgungsjagd nach der titelgebenden wilden Jagd.


Das Treffen wichtiger Entscheidungen war bereits in The Witcher 2 ein essentieller Part des Spiels, teilweise bekamen die Spieler als Resultat unterschiedliche Schauplätze zu Gesicht. Solche Entscheidungen sollen auch im dritten Teil wieder einen festen Bestandteil der Handlung darstellen, können aber teilweise übersprungen werden. Allerdings sollte der Spieler mit den daraus resultierenden Konsequenzen rechnen.

Die Grafik wird genauestens unter die Lupe genommen


Jede Provinz wird über eine eigene Storyline verfügen. Besondere Ereignisse in der Haupthandlung sind somit ausschlaggebend für den Zustand der Welt. Wird beispielhalber ein Dorf von Banditen bedroht, könnte es, wenn der Spieler nicht mit helfender Hand eingreift, im weiteren Handlungsverlauf von den Bewohnern aufgegeben oder vernichtet werden.

Bilder-Serien und Screenshots

Weitere Bilder anzeigen

Eine Seite zurückNächste Seite aufrufen

Weitere Artikel zu The Witcher 3: Wild Hunt

Neulinge werden nicht im Regen stehen gelassen
Spieler, die mit The Witcher 3: Wild Hunt Neuland betreten, sollen nicht im Regen stehen gelassen werden. Eine Art Zusammenfassung soll die wichtigsten Geschehnisse der vorherigen beiden Teile näherbringen.

Xbox One-Umsetzung einfacher als für PS4
Aufgrund der Programmierschnittstelle DirectX 11 sei die Entwicklung von The Witcher 3: Wild Hunt laut Entwickler CD Projekt Red für PC und Xbox One ein wenig einfacher gewesen, als für Sonys PlayStation 4.

Kampf zu Pferd ist möglich
Innerhalb eines Interviews verriet CD Projekt Red, dass der Kampf zu Pferd in The Witcher 3: Wild Hunt jederzeit möglich sein wird.

Weitere News anzeigen

Kommentiere den Artikel zu The Witcher 3: Wild Hunt

comments powered by Disqus
Battlefield: Hardline: Release auf 2015 verschobenUrsprünglich war der Release von Battlefield: Hardline für dieses Jahr geplant, allerdings entschloss man sich bei Publisher Electronic Arts für eine ...
Areal: Entwickler erhalten angebliche Mail von PutinHandelt es sich bei Areal um einen Betrugsversuch oder nicht? Die Frage werden die Entwickler von West Games noch längere Zeit nicht loswerden, denn ...
The Walking Dead: Season 2: Release-Termin für Amid the RuinsNachdem es vor einigen Tagen nur hieß, dass die vierte Episode des Zombie-Adventures The Walking Dead noch im Juli erscheinen wird, gibt es nun neben ...
The Last of Us: Sieben Millionen verkaufte EinheitenInsgesamt soll sich der Survival-Titel The Last of Us mehr als sieben Millionen Mal verkauft haben. Zwar gibt es noch keine offizielle Bestätigung ...
Top 10: Die erfolgreichsten deutschen Let's PlayerImmer mehr Leute schauen anderen Leuten auf YouTube beim Zocken zu. Wir haben für euch die Top 10 der mit Abstand erfolgreichsten Let's Player ...
2008 - 2013 PlayNation.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen News-Archiv Partner von HI-TECH