Wii U: Launch-Titel angespielt - Zweiter Teil

Von Sascha Scheuß am 30.11.2012 - 12:00 Uhr

Nachdem wir euch gestern unseren ersten Teil des Wii U-Specials präsentierten, kommen nun die restlichen Launch-Titel wie Darksiders II, ZombiU oder Batman: Arkham City dran. Wir haben uns mit den Ablegern beschäftigt und diese für euch angespielt. Ob der Kauf lohnt und ob die Titel mit ihren Stärken glänzen können, verrät der zweite Teil des Wii U-Launch-Specials.

Batman Arkham City

Nachdem der Titel Batman Arkham City für die PlayStation 3, Xbox 360 und für den PC so erfolgreich war, wollte Nintendo ihn auch unbedingt für ihre neue Konsole beanspruchen. An sich keine schlechte Idee, da die Wii U auch hochauflösende Texturen abspielen kann und ein flüssiges Bild liefert. So jedenfalls hatte man es sich gedacht. Die Demo, welche wir testen durften, stellte sich aber schnell als Pixeladventure heraus und kratzte somit an unseren Gamer-Augen. Wie auch bei Assassin's Creed 3 müssen wir sagen, dass die Kanten nicht geglättet sind und die Frames nach Lust und Laune auf- und absteigen. Als Entschuldigung gilt natürlich, dass wir nur die Demo gespielt haben und hoffen, dass das Hauptspiel sich in Sachen Grafik und Performance noch bessert. Das Spiel an sich ist identisch zu den anderen Konsolen und bietet dieselben Rätsel, Gegner und Aktionen. Einzig und allein das Gamepad von Nintendo verändert das Gameplay doch deutlich, so findet man das Inventar auf dem Display wieder. Per Touchscreen kann man seinen jeweiligen Gegenstand ausrüsten und benutzen. Während des Spiels ist diese Funktion aber eher schlecht als recht. Eine gute Idee eigentlich, nur ist diese Art der Touch-Bedienung viel zu fummelig und benötigt zu viel Zeit, bis man das passende Objekt ausgewählt hat. Die Aktionen mit den Gegenständen steuert man ebenfalls mit dem Wii U-Controller. So lassen wir zum Beispiel einen Bumerang kreisen, welchen wir per Hin- und Herschwenken lenken können. Nette Funktion, doch auf Dauer nervig, da man den Controller immer wieder hochhalten muss und der Klotz kein Leichtgewicht ist. Im Großen und Ganzen funktioniert das Spiel aber ganz gut und es bestehen keine Unterschiede zu den anderen Spielgeräten. Wer bis jetzt Nintendo-Spieler war und unbedingt einen Batman-Teil spielen wollte, der kann bedenkenlos zuschlagen.

Batman erobert in Arkham City die Wii U

 

Darksiders 2

Der Erfolgstitel Darksiders 2 startete dieses Jahr voll durch und setzte sich als bestes Action-Adventure an die Spitze der Charts. Anfangs war man skeptisch, ob der Titel für die Wii U erscheinen sollte. Als wir den Titel ausprobieren durften, wurden wir aber, wie auf den anderen Konsolen, sofort in den Bann des Spiels gezogen und mussten vom umherstehenden Personal vom Controller gezerrt werden. Das Spielerlebnis auf der Wii U unterscheidet sich nicht von anderen Spielekonsolen und ist mit dem Inventar und der Karte auf dem Controller-Display noch zusätzlich ausgestattet. Das andauernde Drücken der Menütaste, um auf die Karte zu kommen, bleibt damit jedem Spieler erspart, womit die Orientierung deutlich leichter fällt. Das einzige Manko ist leider mal wieder die Grafik, denn auch hier kennt man die Kantenglättung nicht und auf hoher Entfernung flackern die Objekte in der Ferne unschön auf. Wir hoffen, dass dieses ungewollte Feature in der Beta-Fassung bleibt und im Hauptspiel nicht vorkommt. Des Weiteren funktioniert die Steuerung tadellos, da der Controller nicht unnötig angehoben werden muss, um irgendwelche Funktionen zu erreichen. Auch die Frames laufen stabil, wenn es auch manchmal zu Einbrüchen der Framerate kommen kann, falls man über die schöne und riesige Landschaft der Spielwelt schaut. Wir werden ab Release der Konsole nicht lange zögern und uns ein Stück Spielgeschichte mit ins Haus holen.

Der Tod lässt es sich nehmen und stattet der Wii U zum Launch in Darksiders 2 einen Besuch ab

Seite 1: Batman Arkham City | Darksiders 2
Seite 2: Untote in ZombiU

Nächste Seite aufrufen

Bilder-Serien und Screenshots

Weitere Bilder anzeigen

Weitere Artikel zu Wii U

Neues Gamepad in Video gesichtet
Nintendo ist immer für eine Überraschung gut: In einem scheinbar gewöhnlichen Werbespot für Mario Kart 8 wird der aufmerksame Zuschauer festgestellt haben, dass etwas mit dem Gamepad der Wii U nicht stimmt.

Neues Update bringt Ordner und Verbesserungen am Interface
Nintendo hat für seine Konsole Wii U ein neues System-Update mit der Versionsnummer 5.2.0E veröffentlicht. Dieses führt Ordnung zum Sortieren von Software ein und verbessert die Geschwindigkeit sowie das Interface.

Mehr als 90 Prozent der User sind männlich und älter als 18
Die Wii U wird öfters mal als "Frauen- und Kinderkonsole" abgestempelt. Doch wie sich nun herausgestellt hat, ist genau das Gegenteil der Fall. Nintendo of America hat verblüffende Statistiken veröffentlicht, die diese Behauptungen ...

Weitere News anzeigen

Kommentiere den Artikel zu Wii U

comments powered by Disqus
2008 - 2014 PlayNation.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen GTAnext.de