Star Trek Online: Ein Blick auf Staffel 7

23.11.2012 - 11:00

Am 13. November 2012 veröffentlichten Perfect World Europe und Cryptic Studios mit Staffel 7 des neueste Inhaltsupdate für ihr Sci-Fi-MMORPG Star Trek Online. Diesmal führt der Weg nach Neu Romulus, der neuen Heimat der Romulaner. Mit vielen neuen Features an Board werden die MMO-Trekkis auf eine weitere Reise geschickt und müssen es unter anderem sogar mit den üblen Borg und fiesen Salzvampiren aufnehmen. Aber auch die Forscher und Entdecker unter euch werden ihre helle Freude an der Erweiterung haben. Wir waren zu Gast bei einer Pressetour und haben einen Blick auf die neuen Inhalte werfen können. Was uns da so gezeigt wurde und was es alles Neues bei Star Trek Online gibt, verraten wir euch in diesem Bericht. Außerdem haben wir noch ein tolles Star Trek Online Gewinnspiel für euch. Schaut einfach  hier vorbei.

Teilen Tweet Kommentieren
Geschrieben von Christian Liebert Das PlayNation.de Team

Die neue Heimat der Romulaner

Wenn man nicht gerade Star-Trek-Fan ist, fällt einem der Einstieg in ein so spezifisches Spiel immer ein bisschen schwerer. Gerade die Detailgenauigkeit von Star Trek Online ist für viele Nicht-Trekkis im ersten Moment immer ein kleines Hindernis. Nehmen wir zum Beispiel die Romulaner, die der eine oder andere bestimmt noch aus den Serien kennt. Diese wurden ja bekanntlich aus ihrer eigenen Heimat vertrieben und sind nun auf der Suche nach einem neuen zu Hause. Zusammen mit den Remanern haben sie dieses nun im Tau-Dewa-Sektorblock gefunden und Neu Romulus gegründet. Auf ein Neues also. Allerdings braucht es natürlich die Hilfe der Föderation, den Planeten zu erkunden und gegen Feinde zu verteidigen. Hier kommen wir jetzt endlich mit ins Spiel. Bekanntlich steuert man in Star Trek Online einen Captain der Föderation und befehligt ein Schiff samt Crew. Auf dem Planeten ist man aber für gewöhnlich selbst unterwegs und versucht den Siedlern bei ihrem Neuanfang zu helfen.

Die Romulaner haben ihre neue Behausung erst frisch bezogen. Wir müssen ihnen dabei helfen.

Forschen und entdecken

Eines der großen Highlights der Erweiterung sind die vielen neuen Möglichkeiten den Planeten zu erkunden und selbst Forschungen anzustellen. Da kommt vor allem auch das neue Ruf-System zum Tragen. Überall auf Neu Romulus findet ihr Dinge, die ihr genauer untersuchen könnt. Das macht ihr natürlich, ganz typisch für Star Trek, mit einem Scanner. Die ausgelesenen Werte bringt ihr dann zu einem der Forschungsteams und bekommt dafür dann Ruf und Marken als Belohnung. Das mit den Marken ist zwar nicht gänzlich neu, erlebt aber durch Staffel 7 eine kleine Evolution, da extra für die Romulaner eine neue Währung mit eingefügt wurde, mit der ihr dann auch unter anderem neue High-Level-Rüstungen erwerben könnt. Superabwechslungsreich ist das Forschen natürlich nicht, da man fast immer nur das Gleiche macht. Aber wenn man gerade eh schon auf dem Weg durch die Vegetation ist, dann kann man natürlich hier und da ein bisschen scannen, da man am Ende dafür auch ein paar nützliche Gegenstände bekommt. Ruf-Punkte bekommt ihr aber auch für Quests und Missionen, durch deren Fortschritt ihr euren Captain und die eigen Flotte weiter ausbauen könnt.

Seitenauswahl

Nächste Seite

Star Trek Online: Überarbeitete Fassung für die Konsolen im Herbst

Star Trek Online ist für PC-Spieler schon längst ein alter Hut. In diesem Herbst können sich auch Konsolenspieler hinter das Steuer der virtuellen Raumschiffe schwingen.

Kommentare

Tipps