PlayNation Artikel The Secret World

The Secret World - Kingsmouth in Bildern - Eine Rundreise durch die Zombiestadt

Von Christian Liebert - Special vom 02.08.2012 - 14:42 Uhr
The Secret World Screenshot Zur Bilder-Gallerie

Es ist vor allem die tolle Story, welche die Spieler von Funcoms neuem MMORPG The Secret World stundenlang an die Bildschirme fesselt. Auch wir erwischen uns immer wieder dabei, dass wir uns in kleinen Nebenquestreihen verfangen, anstatt in der Hauptgeschichte weiter zu kommen. Aber gut, dafür ist es ja ein Online-Rollenspiel und mal ehrlich, die Schauplätze der Handlungen passen wie die Faust aufs Auge. Da ist man doch gerne ein bisschen am Erkunden und Auskundschaften. Schon die erste Zone "Kingsmouth" auf Solomon Island lädt zur Entdeckung ein. Praktisch an jeder Ecke finden wir etwas, was uns an diverse Horrorgeschichten von Poe, Lovecraft oder King erinnert. Wir haben uns ein bisschen in der von Zombies und Meeresungeheuern überrannten Ortschaft umgesehen und präsentieren euch hier unseren Bilderband "So schön kann ein Urlaub in Kingsmouth sein".

Schon kurz nach der Ankunft machen wir Bekanntschaft mit einem der neuen Einwohner von Kingsmouth.

Im kleinen Örtchen Kingsmouth, auf Solomon Island, ist sprichwörtlich die Hölle los. Zombies und Meeresungeheuer haben das Küstenstädtchen überrannt und nur wenige Menschen am Leben gelassen. Diese kämpfen nun dafür, dass sie nicht auch zu willenlosen Dienern der Bösen werden. Aber wer oder was steck dahinter? Dies gilt es nun in einer Reihe von Quests zu ermitten und wir können euch schon jetzt versprechen, die Suche nach der Wahrheit lohnt sich! Eines können wir aber doch schon verraten: Der Todesnebel, welcher die Stadt verschlingt, kommt vom Meer.

Gestatten: die Zombies. Unverwechselbar zu erkennen an ihrem schlurfenden Gang, blutverschmierten Mündern und brummigen Lauten.

Neben der Hauptquest gibt es auch noch viele andere Aufgaben, die es zu erfüllen gilt. Ohne Scherz, wir sind schon eine Weile in den Straßen und Wäldern rund um Kingsmouth unterwegs. Doch selbst jetzt finden wir immer wieder neue Quests, die wir noch nicht gemacht haben.

Auf den Dächern der Stadt ist es einigermaßen sicher. Aber lange können wir hier oben natürlich nicht beleiben.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake