PlayNation Artikel E3 2012

E3 2012 - Diese Spiele haben wir vermisst!

Von Tobias Fulk - Special vom 26.06.2012 - 18:39 Uhr
E3 2012 Screenshot

Die E3 2012 ist nun schon drei Wochen her und wir ziehen ein kleines Resümee. Dabei bewerten wir aber nicht die Publisher und ihre Auftritte, sondern berichten über die Games, die wir auf der diesjährigen US-Messe vermisst haben. Davon gab es einige. Wo waren Grand Theft Auto V, The Last Guardian, Dragon Age 3 und Co.? Viel wurde im Vorfeld der Messe spekuliert, doch nur wenige Neuankündigungen schafften es am Ende wirklich auf die Los Angeles Spielemesse. Mehr dazu in E3 2012 – diese Games haben wir vermisst!

Grand Theft Auto V – Rockstar Games

Es war sicherlich DIE Enttäuschung überhaupt: Rockstar Games blieb Los Angeles fern, womit auch ein neuer Trailer oder gar erste Gameplay-Szenen zu Grand Theft Auto V ausblieben. Dabei war die Hoffnung so groß, denn: Laut Branchen-Experten soll GTA V bis spätestens März 2013 erscheinen. Bis dahin gibt es noch genau zwei Veranstaltungen im westlichen Raum, auf denen Grand Theft Auto V näher beleuchtet werden könnte. Die gamescom 2012 im August und die Video Game Awards 2012 im Dezember – wobei letzteres Event nur bedingt eine große Bühne für ein Spiel wie die GTA-Fortsetzung darstellt. Warum blieb Rockstar Games also der E3 2012 fern? Schließlich hat man die Fortsetzung schon vor knapp sieben Monaten, genauer gesagt im November 2011, angekündigt – eigentlich hatte GTA V einen festen E3-Garantie-Stempel. Gibt es vielleicht Probleme bei der Entwicklung? Erst kürzlich verließ der Vizepräsident Rockstar Games. Was wird nun aus Grand Theft Auto V? Die gamescom 2012 ist die letzte Hoffnung für alle Hobby-Gangster!

Große Enttäuschung bei der GTA-Community: Rockstar Games blieb der US-Messe fern!

The Last Guardian – Sony / Team Ico

The Last Guardian von Sony Computer Entertainment und Entwickler Team Ico mutiert langsam zum Running-Gag der E3 Messe. Im Jahr 2009 noch unter dem Namen „Project Trico“ angekündigt, gilt The Last Guardian als absoluter PS3-Top-Titel. Doch seit besagter Ankündigung gab es nur wenige Informationen zum Meisterwerk von Fumito Ueda. Nachdem Team Ico den E3 Präsentationen von Sony 2010 und 2011 fernblieb, deutete alles auf eine endgültige Enthüllung samt Releasetermin in diesem Jahr hin. Doch was passierte? Gar nichts. Weder Team Ico noch Sony verloren ein Wort über den Exklusivtitel. Von offizieller Seite heißt es, dass „The Last Guardian erst erscheint, wenn es zu 100% fertig ist“. Doch wann genau ist das der Fall? Und wieso lässt man die Fans der Ico-Spiele so lange im Regen stehen? Unserer Meinung nach nicht die feine, englische Art und Weise, die Vorfreude auf das Spiel hochzuhalten.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

News zu Hardware

LESE JETZTHardware - Wir verlosen einen HI-TECH-PC im Wert von 1.400 Euro