PlayNation Artikel Brick Force

Brick Force - Kurz vor dem Beta-Start: PR-Managerin Josephine im Interview

Von Thomas Wallus - Interview vom 26.02.2012 - 13:35 Uhr
Brick Force Screenshot

Im Jahr 2011 gründete Ex-Frogster-Vorstand und Visionär Andreas Weidenhaupt das neue Publisher & Entwicklungs-Studio Infernum Productions AG in Berlin. Neben einem bisher noch geheimen Projekt, schickt das junge Unternehmen noch in diesem Jahr den Genre-Mix-Shooter Brick-Force an den Start. Die Mischung aus Online-Shooter und Klötzchen-Bauspiel soll hoffentlich den Nerv der Zeit treffen und unzählige Spieler begeistern. Immerhin kann die demnächst startende Beta bereits jetzt schon über 100.000 interessierte User verzeichnen. Wir haben uns daher auf gemacht und mit PR-Managerin Josephine Gehrke ein kleines Gespräch über den bald erscheinenden Top-Hit-Anwärter geführt. Welche Infos sie ganz nebenbei so alles ausgeplaudert hat, könnt ihr auf den folgenden Seiten lesen.

Hallo Josephine. Heute haben wir quasi doppelten Nachfragebedarf, denn natürlich möchten wir zunächst dich und deine Aufgaben bei der Infernum Productions AG kennenlernen, andererseits haben wir es bei Infernum mit einem noch eher unbekannten Entwickler und Publisher zu tun. Was kannst du uns also über dich und euch erzählen?

Hallo erst mal, liebes playMASSIVE-Team! Ich bin PR Managerin bei Infernum Productions, einem im letzten Jahr gegründeten Onlinegames-Publisher und –Entwickler aus Berlin. Bis vor wenigen Monaten arbeitete ich noch beim Publisher Frogster. Dort hatte ich 2006 meine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation gemacht, wurde anschließend übernommen und war beispielsweise für die PR von Mythos und Eligium zuständig. Nach über fünf Jahren entschloss ich mich aber dazu, mich neuen Herausforderungen zu stellen und wechselte zu Infernum. Hier betreue ich unter anderem unser erstes free-to-play Onlinespiel „Brick-Force“. Im Dezember haben wir den Sandbox-Shooter angekündigt und bereits am 28. Februar wird die Closed Beta starten. Bisher haben sich schon weit über 100.000 Spieler registriert, wer möchte, kann sich auf unserer offiziellen Website www.brick-force.com noch für die Beta anmelden.

Mit Brick-Force habt ihr im Dezember euer erstes Produkt der Öffentlichkeit vorgestellt. Was ist die Idee hinter dem Spiel und welche Features bringt es allgemein mit sich. Wieso erachtet ihr Brick-Force als das perfekte Game für euren Einstieg in den Spielemarkt?

Brick-Force  ist ein Cross-Plattform Sandbox Fun-Shooter und wird sowohl für den PC, im Browser und sogar für Smartphones und Tablets – dank der Unity 3D-Engine für iOS und Android – erscheinen. Das Spiel verfügt über zwei wesentliche Aspekte, deren Verknüpfung aus unserer Sicht riesiges Potential bietet: Das ist zum einen der Sandbox-Modus, in dem Spieler mit eckigen Bausteinen, sogenannten „Bricks“, Maps erschaffen und diese mit der Community teilen  können. Zum anderen können sich Spieler in genau diesen Maps spannende PvE und PvP Shooter-Matches liefern. Brick-Force ist also sowohl etwas für kreative, kommunikative Köpfe, die Spaß daran haben, ihre eigenen Welten aufzubauen als auch ein Game für FPS-Fans. Der Sandbox-Modus wird auch auf Smartphones und Tablets spielbar sein. Ein Spieler kann also beispielsweise unterwegs, auf seinem Handy, eine Map bauen und dann zu Hause in dieser Map mit Freunden Capture the Flag spielen.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018