Quick-Navigation: PlayNation.de The Elder Scrolls V: Skyrim Special
f t R

The Elder Scrolls V: Skyrim Special: Alpha-Version des Online-Mod im Check

Von Tobias Fulk am 20.01.2012 - 15:43 Uhr

Vor einigen Wochen erklärte uns Bethesda Softwork's Tim Howard, warum das epische Rollenspiel keinen Online-Modus spendiert bekommen hat. Der Hauptgrund: Man möchte eine Einschränkung der Einzelspieler-Welt durch die Implementierung eines Online-Spielmodis vermeiden. Einige kreative und talentierte Modder haben nun eine Alpha-Version von „Skyrim Online“ auf die Beine gestellt. Mit dieser Mod kann The Elder Scrolls V: Skyrim doch im Multiplayer-Modus gespielt werden. In diesem Mod-Check erfahrt Ihr, wie das funktioniert, ob es funktioniert und was die frühe Version derzeit zu bieten hat.

Die Installation von Skyrim Online

Nachdem Ihr euch die Skyrim Online-Modifikation über die offizielle Mod-Website (www.skyrim-online.com) heruntergeladen habt, solltet Ihr zunächst von jeglichen Spieldateien ein BackUp erstellen. Hierzu wählt Ihr in der Steam-Übersicht eure „Bibliothek“. Anschließend drückt Ihr mit der rechten Maustaste in der Spielübersicht auf „The Elder Scrolls V: Skyrim“ und wählt dann „Spieldateien sichern...“. Nun werdet Ihr durch ein Menü geführt, welches eure Spieldateien an einem sicheren Ort auf eurem PC speichert. Dies ist notwendig, da viele Modifikationen zu The Elder Scrolls V: Skyrim ganze Spieldateien verändern. Alternativ könnt Ihr auch ein BackUp des gesamten Skyrim-Ordners durchführen. Der Ordner des Rollenspiels befindet sich im Verzeichnis unter „C:\Programme\Steam\steamapps\common\skyrim“.

Nun beginnen wir mit der Installation der Skyrim Online Modifikation. Hierfür extrahieren wir die gepackte Datei auf unseren Desktop. Anschließend kopieren wir diese Dateien in den Skyrim-Ordner, welcher sich im Verzeichnis „C:\Programme\Steam\steamapps\common\skyrim“ befindet. Haben wir diese beiden ersten Schritte erledigt, ist es auch fast schon geschafft und wir kommen dem Online-Modus von Skyrim einen großen Schritt näher. Nun müssen wir noch eine Startexe kreieren. Hierfür erstellen wir eine einfache Desktop-Verknüpfung mit der Anwendungsdatei „SkyrimOnline“ (besitzt im Verzeichnis als einzige Datei mit diesem Namen das Skyrim-Logo als Symbol). Nun können wir Skyrim Online bequem von unserem Desktop aus starten und auch im Multiplayer Spaß in Himmelsrand haben!

Bilder-Serien und Screenshots

Weitere Bilder anzeigen

Nächste Seite aufrufen

Weitere Artikel zu The Elder Scrolls V: Skyrim

Videospiel und Realität beginnen zu verschmelzen
Mit dem gesamten Körper in die Spielwelt des Rollenspiels Skyrim abtauchen? Was seltsam klingt, ist schon lange nicht mehr nur blanke Theorie.

Erreicht 20 Millionen Verkäufe
The Elders Scrolls V: Skyrim ist eines der bekanntesten und beliebtesten Spiele überhaupt. Kürzlich berichtete der Entwickler sogar 20 Millionen Exemplare verkauft zu haben.

Erscheint Skyrim auch für PS4 und Xbox One?
Auf der englischsprachigen Version der Elder-Scrolls-Webseite ist bei Skyrim der Eintrag aufgetaucht, dass das Spiel auch für die PlayStation 4 und die Xbox One zur Verfügung steht. Allerdings ist bisher noch nichts angekündigt.

Weitere News anzeigen

Kommentiere den Artikel zu The Elder Scrolls V: Skyrim

comments powered by Disqus
Kurioses: Stanley Parable im Reallife als lustiges VideoIn diesem Video zeigt uns der YouTuber Mega64, wie er The Stanley Parable ins reale Leben geholt hat. Die Reallife-Version hält sich zwar nicht an das ...
Fallout 4: Marke gesichert - Nuka Cola auch in Fallout 4?In Fallout 4 werden wir die Nuka Cola wohl wiedersehen dürfen. Bethesda und ZeniMax haben das fiktive Getränk der Spiele-Reihe nun als Markenzeichen ...
Top 15: Die 15 besten Spiele für die Oculus Rift VR im RankingFür die Oculus Rift VR gibt es mittlerweile so viele Spiele, dass es unübersichtlich geworden ist, welche davon wirklich lohnenswert sind. In unserem ...
BioShock Infinite: Steht die Verfilmung kurz bevor?Vor fünf Jahren wurde schon einmal darüber nachgedacht, einen Film über die Bioshock-Reihe zu drehen. Allerdings kam es nie dazu, da Ken Levine das ...
gamescom 2014: Die Tickets können vorbestellt werdenNur langsam rückt die diesjährige gamescom näher, doch wer sich bereits einige Monat vor dem Start der Messe eine Karte sichern möchte, der hat ab ...
2008 - 2013 PlayNation.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen News-Archiv Partner von HI-TECH