PlayNation Artikel Allgemein

Allgemein - Rollenspiel - nur was für Fanatiker?

Von Redaktion - Special vom 24.06.2011 - 11:10 Uhr
Allgemein Screenshot

Und gerade Spiele, die auf Romanvorlagen basieren, wie Age of Conan oder Der Herr der Ringe Online, haben nicht nur die Entwickler dazu veranlasst, die Welt, die sie aus den Büchern kennen, ideenreich und aufwändig umzusetzen; auch viele, die diese MMORPGs später spielen, sind Fans der Romane und bringen jede Menge Leidenschaft und Fantasie mit, die sie mit der fantastischen Welt des Romans verbinden. Das MMORPG kann also zu einem virtuellen Ort werden, an dem man das Gefühl bekommt, zu einem Teil der geliebten Geschichte zu werden und sie sich selbst individuell zu gestalten.

 Stunde um Stunde verbringen Rollenspielfans dann oftmals vor ihren Rechnern sitzend, um in ihrer eigens erdachten Rolle vollends aufzugehen und mit anderen Spielern gemeinsam Rollenspiel-Events zu gestalten. Diese reichen beispielsweise von kürzeren, spontanen Gesprächs- , Tanz- und Musikeinlagen in einer Taverne bis zum groß angekündigten Event, das eine vorher abgestimmte Storyline bereithält und für mehrere Stunden Spaß bietet. Basierend auf der Grundlage eines Romans oder durch die Storyline des MMORPGs können so Ideen und Fantasien ausgelebt, mit anderen weiter gesponnen und zu einem neuen Ganzen geformt werden.

Rollenspiel - aber bitte richtig!

Bietet sich die Gelegenheit, an einem Rollenspiel-Event teilzunehmen oder mal eben ganz spontan sogar ein Mini-Event zu starten, um die anderen zu unterhalten, hat jeder die Möglichkeit, schnell und spontan zu einem Teil des Spielgeschehens zu werden. Jeder, der Lust hat, kann also diese Events mitgestalten. Und der Fantasie, seinem Charakter individuell Leben sowie im wahrsten Sinne des Wortes Charakter einzuhauchen, sind keine Grenzen gesetzt!

Um das Spielerlebnis für alle so unterhaltsam wie möglich zu gestalten, stehen die Rollenspielregeln sowie jede Menge Konzentration immer im Vordergrund. Denn wer ein wahrer Rollenspielfan ist, möchte sich natürlich nicht von solchen, die mit den Regeln nicht vertraut sind oder keine Disziplin mitbringen, das Rollenspielerlebnis verderben lassen. Mitmachen beim Rollenspielen darf also dann jeder, wenn er sich an die Regeln hält.

ZURÜCK WEITER

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Soll auf aktuellen Konsolen überzeugen