PlayNation Artikel gamescom 2012

gamescom 2012 - UBItastisch: Top-Line-Up angespielt

Von Redaktion - Special vom 19.08.2010 - 01:46 Uhr
gamescom 2012 Screenshot

Die gamescom 2010 findet derzeit in Köln statt. Zahlreiche Publisher- und Entwickler laden Journalisten zu Anspielsessions und Präsentationen. Dazu zählt auch der französische Publisher Ubisoft, welche das neuste Line-Up präsentierten. Wir haben für euch einen Blick auf Ezios-Abenteuer, Tanners Jagd nach Jerico und den Einsatz der Ghost Recon geworfen.

sas.call("std", { siteId: 180518, // pageId: 865454, // Seite : playnation/startseite formatId: 45225, // Format : outstream 0x0 target: '' // Targeting }); ong>Assassin's Creed: Brotherhood
Dieses Jahr geht das Abenteuer rund um den Auftragskiller Ezio weiter. Ubisoft setzt die Geschichte des Meuchelmörders, welche direkt nach dem zweiten Ableger endete, fort. Der Haupt-Protagonist ist älter geworden und hat dazu gelernt. Dies wirkt sich beispielsweise auf das Kampfsystem aus. Mit einem aggressiveren Style werden die Gegner auf den Boden gestampft. Neben dem spielerischen Vorteil, sorgt auch der optische Aspekt für ordentliche Hingucker. Die Animationen von Ezio und seinen Gegnern wirkten authentischer, alles wirkt flüssig. Neben dieser Erneuerung, lassen die Entwickler von Ubisoft Montreal erstmals die Pferde auf die Städte los. Mit den Vierbeinern können die Metropolen durchstreift werden. 

Apropros Metropolen: In der uns gezeigten Fassung, wurde die Stadt-Mauer von Ezio's Feinden zerschossen. Diese wollen den Anführer der Assassine um die Ecke bringen und setzten dabei auf alle Waffen. So fliegen nicht nur Fäuste, sondern auch schweres Blei. Dies wirkt sich auf die Umgebung des Spiels aus. Gebäude stürzen ein, Mauern werden durchbrochen und Holz in zwei Hälften geteilt. Damit Ezios Gegner ebenso eins auf den Deckel kriegen, stürmt der Meuchelmörder zur Kanone, die auf den Mauern der Stadt steht. Nun wird ordentlich auf das Nachbargebäude geballert, welches nach mehreren Schüssen zerbricht.
Ein weiteres interessantes Feature in Assassin's Creed: Brotherhood ist das neue System, mit denen Kämpfe absolviert werden können. Werdet ihr beispielsweise von mehreren Gegnern angegriffen, so können Brüder des Ordens gerufen werden, welche euch beim Kämpfen unterstützen. Das Team-Play funktioniert fabelhaft und bringt neues Feeling in den Action-Titel.

Prognose: Assassin's Creed: Brotherhood hat auf der gamescom 2010 überzeugt. Der grafische Aspekt kann sich sehen lassen. Auch spielerisch gab es nette Szenen, mit denen der Spieler beglückt wird. Den Multiplayer-Modus konnten wir leider nicht anspielen.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

News zu Frostpunk

LESE JETZTFrostpunk - Society-Survival-Titel erscheint am 24. April