PlayNation Artikel Dark Age of Camelot

Dark Age of Camelot - Dark Age of Camelot verlässt Europa

Von Redaktion - Special vom 19.02.2010 - 14:37 Uhr
Dark Age of Camelot Screenshot

Der europäische Publisher GOA wird Dark Age of Camelot in Europa nicht weiterführen! Seit dem 17.02.2010 starten Spieler in unseren Gefilden auf einem US-Server neu. Die Nachricht schlug bei den Spielern ein wie eine Bombe. Die Charaktere bleiben zwar bestehen, aber es fühlt sich wie eine Zäsur an. Der weitere Ablauf ist teilweise noch unklar. Für playMASSIVE.de hat unser Redakteur und Dark Age of Camelot-Fan Frank „Aidana" Marschke noch einmal einen Blick zurückschweifen lassen.

Bad News

Wie ich davon erfuhr? Damals warteten wir gerade darauf, dass Albions Drache Golestandt uns erneut die Ehre gäbe und so entsprang unter Spielern, die sich eigentlich gar nicht kannten, schnell eine lebhafte Gesprächsrunde. Wir reflektierten über die „alten Zeiten" und den Spaß, den wir hier hatten. Uns allen war klar: hier endet ein Kapitel.

Bitte vergebt mir, wenn ich einige besonders prägende Charaktere meiner Spielzeit erwähne. Jeder Spieler könnte die Namen und Orte sicher gegen eigene austauschen.

Die Anfänge

Doch was ist Dark Age of Camelot? Was macht es für uns aus?

Ganz allgemein ist DAoC, kurz für Dark Ages of Camelot, ein Massively Multiplayer Online Rollenspiel. Hier gibt es drei Reiche die miteinander streiten. Midgard erinnert an die nordische Mythologie, Albion an die Artussage und Hibernia ist der keltischen Sagenwelt angelehnt. Man findet entsprechende Charaktere und Klassen. Der Kernpunkt liegt bei DAoC im Endgame. Man kann bis zu 50 Level erreichen, rüstet sich aus und begibt sich in die Grenzgebiete. Dort bekämpfen sich die drei Nationen und streiten um Burgen, Türme und besondere Schätze, so genannte Relikte, deren Besitz einen wirklichen Vorteil verschafft. Durch den zweiten Gegner kommt hierbei eine ganz neue Dynamik ins Spiel.

Ich persönlich habe dieses Spiel ohne Pause seit der Beta-Phase gespielt. Noch genau erinnere ich mich an meine ersten Schritte in einem MMORPG (2001 hießen sie noch nicht MMOs). Ich entschied mich damals für einen Nordmann und stand anfangs in einem kleinen Dorf. Meine ersten Schritte machte ich auf  dunklem Waldboden, ich schaute in jedes Langhaus ob der Pracht die sich mir damals bot. Riesig wirkende Wälder und viele NPCs ließen mich staunen.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt