PlayNation Artikel La Tale

La Tale - Sidescrolling-Action: Interview mit O'Kelly

Von Redaktion - Interview vom 27.10.2009 - 20:35 Uhr
La Tale Screenshot

Knuffige Sidescrolling-MMORPGs stehen aktuell hoch im Kurs! Wir haben mit Chris O'Kelly von Aeria Games über La Tale gesprochen. Was uns der Associate Producer des kostenlosen Online-Rollenspiels alles verraten durfte? Weiterlesen!

Hallo Chris! Was machst Du beim La Tale Team?

Chris O'Kelly:
Gestatten, Chris O'Kelly, ich bin Associate Producer bei Aeria Games und kümmere mich um alle Belange von LaTale Europa und strebe damit die totale Weltherrschaft an.
LTBoarBattle

Die Grafik von La Tale ist im knuffigen 2D-Sidescrolling Stil gehalten! Bei uns findet ihr auch Videomaterial!

Du warst vorher in der Filmbranche tätig! Ist die Spieleindustrie „cooler"?


Chris O'Kelly:
Cooler nicht unbedingt, aber uns Zockernasen, mich inbegriffen, ist wohl allen aufgefallen, dass Computerspiele mittlerweile zu Hauf verfilmt oder inhaltlich beliehen werden. Der Einfluss der Gamingindustrie auf den Film wird immer größer. Abgesehen von wirtschaftlichen Interessen, dass z.B. jedes verfilmte Spiel theoretisch mit einer eingebauten Zuschauerschar kommt, profitieren die Filmemacher auch von den tollen Welten und Charakteren und nicht zuletzt von neuen Storylines die funktionieren. Im Umkehrschluss machen Computerspiele eine Welt viel erlebbarer als ein Kinobesuch, man könnte also soweit gehen zu sagen, sie sind ein nächste Evolutionsstufe des Films.


WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake